Votre titre Audible gratuit

Der Graf von Monte Christo

Lu par : Karlheinz Gabor
Durée : 14 h
5,0 out of 5 stars (1 notation)

9,95 € / mois après 30 jours. Résiliable à tout moment.

ou
Dans le panier

Description

Der junge Seemann Edmond Dantes aus Marseille wird unschuldig in die Kerker der berüchtigten Festungsinsel If verschleppt. Von seinem merkwürdigen Mithäftling Abbe Faria erbt er ein riesiges Vermögen. Wie durch ein Wunder kann er nach 14 Jahren fliehen und kehrt als Graf von Monte Christo zurück. Die Verräter, die ihn einst in den Kerker brachten, sind inzwischen reiche und angesehene Bürger der Stadt Paris geworden. Er gewinnt ihr Vertrauen und bereitet einen grausamen Rachefeldzug vor.

Alexandre Dumas' fesselnder Roman ist bis heute einer der romantischsten unter den großen Klassikern der Abenteuerliteratur geblieben.
©2014 Audio Media Digital (P)2014 Audio Media Digital

Ce que les auditeurs disent de Der Graf von Monte Christo

Notations
Global
  • 5 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    1
  • 4 étoiles
    0
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0
Interprétation
  • 5 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    1
  • 4 étoiles
    0
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0
Histoire
  • 5 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    1
  • 4 étoiles
    0
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0

Il n'y a pas encore de critique disponible pour ce titre.
Trier par :
Trier par:
  • Global
    1 out of 5 stars
  • Interprétation
    1 out of 5 stars
  • Histoire
    1 out of 5 stars
Image de profile pour Amazon Kunde
  • Amazon Kunde
  • 22/12/2018

Diese Hörbuch darf man keinesfalls kaufen!

Dass ein Buch, das im Original knapp 1.500 Seiten umfasst, in 14 Stunden nicht zu lesen ist, liegt auf der Hand. Die vorliegende Kürzung des Textes ist allerdings so willkürlich und handwerklich schlecht gemacht, dass dem Hörer, der das Originalwerk nicht textsicher kennt, nur Verwirrung bleibt. Es fehlen ganze Kapitel, auch Teile, die man schmerzlich vermisst, wie etwa die Flucht aus dem Chateau d´If, also die Szene, die auch bei der werkfernsten Verfilmung nicht fehlen darf. Aus wörtlichen Reden werden Teile gekürzt, die vielleicht nicht entscheidend für die Geschichte sind, auf die aber später zurück gekommen wird. Diese spätere Erwähnung belässt man aber, was die Geschichte im Fortgang immer verworrener macht. Manche Kürzungen sind regelrecht sinnentstellend, wie etwa bei der Verschwörung in der Reservá. Wesentliche Abschnitte, wie die Ereignisse um den Karneval in Rom, sind so lieblos kursorisch abgehandelt, dass es schwer erträglich ist. Wenn dann noch der Erzähler launig die Auslassungen mit oberflächlichen Nacherzählungen füllt, ist es sehr schwer erträglich. Vor dem Hintergrund, dass das Hörbuch bei höbu.de sogar als ungekürzt beworben wird, möchte man in diesem Fall von dreistem Betrug sprechen. Kurz, nach einem Drittel des Buches ertrage ich das Machwerk nicht mehr, gebe es zurück und warne hiermit ausdrücklich davor, sich diese Verstümmelung anzutun. Zur Vollständigkeit: eigentlich möchte ich keine Sterne geben. Dann könnte ich aber nicht rezensieren.

19 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    2 out of 5 stars
Image de profile pour Elena Turtureanu
  • Elena Turtureanu
  • 02/05/2015

Unverständliche Handlung durch massive Kürzungen

Durch massive Kürzungen des Originaltextes gehen ganze Stränge der Handlung verloren. Die Zeit, in der Farria Edmond Dantes im Gefängnis unterrichtet, die dramatische Flucht des Edmond Dantes, die Enthüllung der unwürdigen Art, in der Fernad Motego zu seinem Reichtum gelang und die Bestrafung des Bankiers Danglar und noch einiges mehr fehlen, so dass die Handlung ganz unverständlich für jemanden wird, der den Roman nicht gelesen hat. Sehr bedauerlich.

33 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    4 out of 5 stars
  • Interprétation
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Daniel Harz
  • Daniel Harz
  • 23/01/2015

Kurzfassung

Bitte eine ungekürzte Fassung rausbringen. In der englischen Sprache hat das ja auch funktioniert. Das wäre super!

26 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    3 out of 5 stars
  • Interprétation
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    2 out of 5 stars
Image de profile pour Tristan Hörner
  • Tristan Hörner
  • 16/10/2017

Sprecher Gut - Aber gekürzte Geschichte

Ich liebe die Geschichte seit ich ein kleines Kind war und endlich lesen konnte. Auch habe ich noch zwei 1. Auflagen der 2. Bände aus der Hauptgeschichte.

Leider ist dieses und andere Hörbücher zu dem Grafen von Monte Christo gekürzt und haben somit nicht die Feinheiten des Originals.

Voller Enttäuschung habe ich das Hörbuch wieder ausgemacht. Schade dass es keine ungekürzte Fassung der fantastischen Geschichte gibt.

17 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    1 out of 5 stars
  • Interprétation
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    1 out of 5 stars
Image de profile pour Eckbert
  • Eckbert
  • 31/12/2014

Ungekürzte Ausgabe eines gekürzten Buches?

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Alexandre Dumas und/oder Karlheinz Gabor versuchen?

Ja, vielleicht.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Das Hörbuch wird als ungekürzte Hörfassung des berühmten Romans von Alexandre Dumas verkauft. Leider stellt sich beim Hören heraus, dass dies nicht der Fall ist. Möglicherweise gibt es inzwischen etliche gekürzte Versionen des Buches, aber dann sollte das auch kenntlich gemacht sein. Diese Version als ungekürzt zu bezeichnen empfinde ich ehrlich gesagt als grobe Irreführung. Wichtigste Stellen, z. B. die Flucht aus dem Chateau Ive fehlen. Dadurch gehen nicht nur wichtige Informationen verloren, sondern auch der Fluß der Geschichte, so dass das Hören wirklich keinen Spass macht. Schade um das Geld.

32 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Interprétation
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Julian
  • Julian
  • 23/01/2015

Flüssiger und gut vorgetragener Klassiker

Wie hat Ihnen Karlheinz Gabor als Sprecher gefallen? Warum?

Der Sprecher gefällt mir ausgezeichnet, klar verständlich und hetzt auch nicht.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Mir sind jetzt keine groben Kürzungen aufgefallen, das Buch ist vertsändlich und flüssig anzuhören. Aber ich kenne das französische Original nicht, aber mit meiner deutschen Ausgabe dürfte es überinstimmen. Auf jeden Fall ist es mit Abstand die beste deutsche Ausgabe die ich am Hörbuchmarkt gefunden habe.

10 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    1 out of 5 stars
  • Interprétation
    1 out of 5 stars
  • Histoire
    2 out of 5 stars
Image de profile pour Sommer
  • Sommer
  • 30/09/2015

Grausamste Verstümmelung eines Klassikers

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Neu einlesen! Finger weg von massiven Kürzungen. Das Original ist ein 5-Sterne Buch.

Was hat Sie am meisten an Alexandre Dumass Geschichte enttäuscht?

Die massiven Kürzungen! Außer "Eckbert" scheint kein anderer, der eine Rezension geschrieben hat, die Geschichte wirklich zu kennen! Das Fehlen der wichtigsten Passagen im Gefängnis hat ja noch der ein oder andere bemerkt aber sonst?Die Vernichtungen von Fernand und Danglars sind komplett rausgestrichen. Drei Beispiele, wie grausam gekürzt wurde, ohne sich auch nur ansatzweise darum zu kümmern, ob die Geschichte trotzdem schlüssig bleibt: auf einmal kann Edmond aus dem Gefängnis fliehen? Wie? Albert fordert den Grafen zum Duell?? Wieso? Warum hat der Graf überhaupt eine Sklavin?Der Roman handelt von Unrecht und der Vergeltung sowohl der guten Taten (Reeder Morell) als auch der Vernichtung ALLER Widersacher, einer nach dem anderen und davon, wie Edmond überhaupt in der Lage für seine Rache kommt. Und im Hörbuch? Fehlanzeige! Mein Fazit: das ist mit Abstand die schlimmste Verstümmelung eines Klassikers, die mir persönlich untergekommen ist.

Was mochten Sie nicht am Vortrag von Karlheinz Gabor?

Zu eintönig, Betonung oft an den falschen Stellen, insgesamt langweilig gelesen.

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Ärger über mich selbst. Es klang bei den vorhandenen Rezensionen ja schon vereinzelt durch, dass man lieber eine ungekürzte Version hätte! Aber leider habe ich mich von den trotzdem 4 von 5 Sternen verleiten lassen! Im Nachhinein ein schwerer Irrtum! Enttäuschung darüber, wie man ein Buch derart verunstalten kann.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Das ungekürzte (!) Buch lesen!

15 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    2 out of 5 stars
  • Interprétation
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Harald Jäger
  • Harald Jäger
  • 01/04/2015

Leider eine gekürzte Fassung

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Alexandre Dumas und/oder Karlheinz Gabor versuchen?

Ja

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Edmod Dantes

Welche Figur hat Karlheinz Gabor Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Edmod Dantes

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Ich kaufe ausschließlich ungekürzte Hörbuchversionen. Dieses Hörbuch wird als ungekürzt verkauft, ist jedoch stark gekürzt. Ich kenne das Lesebuch in Deutsch. Dieses ist weit umfassender. Die Kürzungen dieser Hörbuchversion stören leider den Hörfluß immens, weil durch die Kürzungen logische Brüche entstehen. Wer das Lesebuch kennt, kann die Lücken im Kopf füllen. Wer es nicht kennt, kann sich nur ärgern, da die logischen und zeitlichen Brüche kaum zu füllen sind.Beispiel: Im Originallesebuch gibt es eine intensive Lehr-/Lernzeit zwischen Abbe Faria und Edmond Dantes. Im Hörbuch wird das auf wenige Sequenzen gekürzt. Im Originallesebuch zieht sich die Zeit der Flucht aus dem Chateau D'If von der Einkerkerung bis zu Ankunft auf Monte Christo über längere Zeit hin, so dass die Jahre auch nachempfunden werden können. Im Hörbuch wird auch das auf wenige Sequenzen gekürzt.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich würde sehr gerne solche Klassiker in einer echten ungekürzten Version hören. Eine solch gekürzte Version als ungekürzt zu verkaufen, ist eigentlich eine Unverschämtheit. Allerdings müsste dem, der das Lesebuch kennt, klar sein, dass ein Hörbuch in einer ungekürzten Version um ein Vielfaches länger dauern müsste. Ich würde mal schätzen, dass die Hörbuchdauer 50-80 Stunden oder länger wäre.

12 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    3 out of 5 stars
  • Interprétation
    3 out of 5 stars
  • Histoire
    4 out of 5 stars
Image de profile pour Regina Thome-Kuhla
  • Regina Thome-Kuhla
  • 30/07/2020

Ein Klassiker

Tja, ein Klassiker; wer würde sich trauen, die Geschichte als langatmig und eingestaubt, einfach nicht mehr von dieser Welt, zu bezeichnen? Was vom Text bleibt, ist der zu unrecht Eingekerkerte, die spektakuläre Flucht (vor allem die) und der Genuss der Rache. Darüber hinaus bleiben kaum Einzelheiten haften. Aber gut, nach dem zweiten bis dritten Hören, werde ich die Zusammenhänge wohl verstanden, die Namenstiraden entwirrt haben. Auch im Gefühlskosmos der Figuren wird sich ein Vorfahr wahrscheinlich besser zurechtgefunden haben. Millenials reduzieren sicher auf Neid, Intrige, Leiden, Rache. Das könnte man auch in einem Tweet erzählen. Trotzdem ist die gepflegte, wenn auch antiquierte Sprache - auch in der Länge - ein Genuss, eine Horizonterweiterung für alle, die das betonweiche Neusprech moderner Autoren gewohnt sind. Der Vorleser. Ein eigenes Thema. Karlheinz Gabor hat eine sehr angenehme und sympathische Stimme. Er liest vor, wie Papa am Bettrand sitzend vorlesen würde. Das heißt, er macht eine Reihe logischer Fehler, die eigentlich von der Regie hätten bereinigt werden müssen. So verwechselt er im Zwiegespräch die Tonlagen und macht es damit unmöglich, auch bei wichtigen Dialogen, die Quellen ohne Nachdenken zuzuordnen. Die Sprachfärbung, obwohl das verwendete Repertoire recht klein ist, passt nicht zu den Charakteren; so verwendet er für den jungen Dantes gelegentlich die sonore Altersstimme, während er für dessen alten Gesprächspartner die jugendliche Oberstimme verwendet. Da kann auch schon mal eine Frau wie ein männlicher Greis klingen. Trotz aller sonstigen Anstrengung gewinnt die Geschichte kein Leben, bleibt auf langen Strecken blass.

1 personne a trouvé cela utile

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Interprétation
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
Image de profile pour A. Ruether
  • A. Ruether
  • 31/03/2015

Große Erzählkunst...

Eine wunderbare Geschichte, die nicht umsonst Generationen von Jugendlichen und Erwachsenen fasziniert hat. Erlesene Sprache und ein großartiger Sprecher. Perfekt bei einer Montechristo Edmundo zu genießen ...

7 personnes ont trouvé cela utile