Votre titre Audible gratuit

Der Schrecksenmeister

Zamonien 5
Série : Zamonien, Volume 5
Durée : 14 h et 43 min

9,95 € / mois après 30 jours. Résiliable à tout moment.

ou
Dans le panier

Avis de l'équipe

Multipel begabter Alchemist mästet Krätzchen

Der Schrecksenmeister Eißpin hat Bedarf an Krätzchenfett. Wie günstig, dass ihm genau zur richtigen Zeit eine abgemagerte Kratze begegnet! Der arme Echo hat gar keine andere Wahl, als in den tödlichen Vertrag einzuwilligen: Eißpin wird ihn bis zum nächsten Vollmond mit Köstlichkeiten verwöhnen, um ihn anschließend auszukochen.

Wie Echo dem unheimlichen Schrecksenmeister entkommt, berichtet der Drachenfesten-Literat Hildegunst von Mythenmetz. Dessen Adaption der aus Gofid Letterkerls Feder stammenden Urfassung übersetzte Walter Moers. Dem einzigen deutschsprachigen Autor, der des Zamonischen mächtig ist, gebührt unser Dank. Anderenfalls nämlich hätte der als „deutscher Gollum“ berühmte Sprecher Andreas Fröhlich dieses kulinarische Märchen nie kennengelernt. Das wiederum wäre äußerst bedauerlich, weil wir auf ein Hörbuch verzichten müssten, das Moers’schen Witz mit Fröhlichs Interpretationskunst aufs Schönste verbindet!

Audible wünscht gute Unterhaltung!

Description

Echo, das hochbegabte Krätzchen, ist nach dem Tod seines Frauchens in allergrößte Schwierigkeiten geraten.
Er ist gezwungen, mit dem Schrecksenmeister Succubius Eißpin einen verhängnisvollen Vertrag zu schließen. Dieser gibt Eißpin das Recht, das Krätzchen beim nächsten Vollmond zu töten und dessen Fett auszukochen. Als Gegenleistung muss Eißpin Echo bis dahin auf höchstem kulinarischem Niveau durchfüttern. Doch der Schrecksenmeister hat nicht mit dem Überlebenswillen und dem Erfindungsreichtum des Krätzchens gerechnet, vor allem nicht mit dessen neuen Freunden, den Grübelnden Eiern und dem Goldenen Eichhörnchen, Fjodor F. Fjodor, dem Einäugigen Schuhu und dem Gekochten Gespenst und vor allem Inazea Anazazi, der letzten Schreckse von Sledwaya.

Walter Moers hat mit der Stadt Sledwaya nach Buchhaim einen weiteren abenteuerlichen Schauplatz Zamoniens erdacht.

(c) + (p) 2008 HörbucHHamburg HHV GmbH

Ce que les membres d'Audible en pensent

Il n'y a pas encore de critique disponible pour ce titre.
Trier par :
Trier par:
  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Graumull
  • Graumull
  • 15/11/2008

Vorsicht! Moers in Hochform!

Diese Gesichte ist nicht unbedingt für Moers-Neulinge zu empfehlen. Mein Tipp: Erst die Stadt der träumenden Bücher oder Käptn Blaubär lesen (um zu testen ob einem der Stil gefällt), dann Rumo und dann den Schrecksenmeister.Das Buch ist prima kulinarisch und brutal- die Geschichte ist wie gewohnt absurd und zu keinem Zeitpunkt kann man den Ausgang ahnen. Oben ist unten und unten ist falsch - keiner versteht die Ledermäuse!Andreas Fröhlich liest sehr lebendig, auch wenn man ab und zu denkt Gollum kommt vorbei.

35 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Annette Köster
  • Annette Köster
  • 12/11/2008

Großartiges Lach- und Gruselmärchen...

...phantastisch vorgelesen, vorgetragen, vorgelebt von Andreas Fröhlich! Er liest die Charaktäre derart substanzlich, daß man sofort die lebhaftesten Bilder im Kopf hat. Unschlagbar: Seine Interpretation des Schuhus Fjodr F. Fjodr, dessen völlig verbuchselte Fremdworte ich mir immer wieder anhöre. Und immer wieder kommen mir Tränen des Lachens. "Phonämenal", würde Fjodr insistieren!Die bunten und bildhaften Beschreibungen - besonders der kulinarischen - lassen vermuten, der Autor müsse ein "fatanischer" Anhänger der "Phantasilie" sein. Einfach nur großartig!

27 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    4 out of 5 stars
Image de profile pour Alexander Simon
  • Alexander Simon
  • 05/11/2008

Der Zauber bleibt (fast) erhalten...

Eigentlich mag ich die Dinge die Dirk Bach als "Comedy" vermarktet nicht. Aber zum Vorlesen von Geschichten aus Zamonien ist er geboren worden. Deshalb war ich sehr skeptisch was Andreas Fröhlich als Sprecher betraf. Überraschend ist, dass er den Zauber fast so gut einfangen kann wie Dirk Bach. Zum Inhalt kann man eigentlich nur sagen, wer Moers mag wird auch dieses Buch lieben. Wer mit "Rumo" oder "Der Stadt der träumenden Bücher" nichts anfangen kann, wird auch mit diesem Buch nicht glücklich. Allen anderen kann ich das Hörbuch weiterempfehlen, auch wenn es nur für 4 Sterne reicht (mit Dirk Bach wären es natürlich 5 gewesen ;-) ). Ich hoffe wir dürfen von Audible noch mehr Moers Bücher erwarten, ich konnte die Wartezeit bis zum "Schreckenmeister" kaum ertragen ;-).

59 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Jan
  • Jan
  • 01/04/2012

IMMER WIEDER TOLL. EINFACH GENIAL.

Ein Hörbuch, was wohl auch Neueinsteigern in die Hörbuchwelt zu empfehlen ist. Eine wunderbare Reise durch die Welt des Schrecksenmeisters und Echos. Eine Zweckgemeinschaft, die bis zum Ende für Unterhaltung, Spannung und Abwechslung sorgt. Ein absolutes MUSS für Fans von Walter Moers, aber auch für Fans von Andreas Fröhlich. Tolle Präsenz der einzelnen Charaktere.
VON MIR EINE ABSOLUTE EMPFEHLUNG. Auch nach mehrmaligem Genuss des Hörbuchs von Langeweile keine Spur.

Lieben Gruss....

1 personne a trouvé cela utile

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour owieohr
  • owieohr
  • 29/04/2011

zauberhauftes Hörvergnügen

Dieses Hörbuch hat den absoluten Spaßfaktor.....diese herrlich skurielen Wortschöpfungen und wunderbar schrägen Neuschöpfungen!!!!! Da es sich um ein kulinarisches Märchen handelt, kommen natürlich auch ohne Ende einmalige Leckereien, zweimalige Köstlichkeiten und dreimalige Spitzfindigkeiten! Wer Walter Moers phantasievolle Bücher mag, wird den Schrecksenmeister lieben!

1 personne a trouvé cela utile

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour saendu
  • saendu
  • 04/04/2011

Das beste Hörbuch, welches ich bisher gekauft habe!

Ich habe bereits die anderen verfügbaren Moers gehört und war erst sehr enttäuscht, als ich gesehen habe, dass dieses Hörbuch nicht von Dirk Bach vorgelesen wird. Aber alles halb so schlimm! Andreas Fröhlich ist ein sehr würdiger Kandidat für die Stimmgebung der verrückten Charaktere der zamonischen Welt. Er gibt der wunderbaren Geschichte den letzten Schliff und spielt in der gleichen Liga wie Bach!
Zum Inhalt: Einfach vom Anfang bis zum Ende sensationell! Diese Geschichte ist die beste aller Moers-Geschichten und ich kann sie nur weiterempfehlen!

1 personne a trouvé cela utile

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour claudiopa
  • claudiopa
  • 04/04/2011

Sehr fantasievoll und gut gesprochen

Nach langem Hin und Her habe ich mich für dieses Hörbuch entschieden. Was ist vorgesetzt bekam, hat mich total begeistert. Eine fantasievolle Geschichte mit einem perfekt sehr gut besetzten Sprecher Andreas Fröhlich. Ich hätte das nicht geglaubt, dass er die einzelnen Charaktere stimmlich so umsetzen kann. Das Buch ist das eines der besten Hörbücher, die ich bisher gekauft habe. Besser fand ich als Sprecher der anderen beiden Bücher nur Dirk Bach, der die beiden anderen Moers-Bücher "Rumo und die Wunder im Dunklen" und "Die Stadt der träumenden Bücher" gesprochen hat.

Die ganze Reihe ist unglaublich fantasievoll und man taucht innerhalb kurzer Zeit in die Welt von Zamonien ein und ist gefesselt von Ihr. Da ich meine Hörbücher überwiegend im Auto höre, ist mir sicherlich das eine oder andere Detail entgangen, aber auch so war ich total begeistert. Sehr empfehlenswert.

1 personne a trouvé cela utile

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Silke Jäger- Burck
  • Silke Jäger- Burck
  • 01/04/2011

Süchtigmachender Walter Moers!

Ich gehöre zu denen, die die wundervollen Geschichten des Walter Moers erst sehr spät für sich entdeckten. Inzwischen gibt es für seine Bücher schon tausende gute Rezensionen. Mit Rumo begonnen, besorgte ich mir die anderen Bücher und hörte sie begeistert in einem atemraubendem Tempo durch, um mich dann traurig zu fragen, was ich denn nun in Zukunft hören werde. Die Geschichte der kleinen Kratze ist herrlich verrückt! Und dabei ist dieses Buch so liebevoll, fantastisch und großartig geschrieben, dass es zu einem wirklichen Hörerlebnis wird. Andreas Fröhlich steht Dirk Bach in nichts nach, ich hatte da wirklich Bedenken, aber man merkt bereits nach wenigen Minuten, dass der Zauber der Bücher auch bei ihm erhalten bleibt und er es versteht, sie hervorragend zu interpretieren. Walter Moers jedenfalls ist ein herausragender Mörschenerzähler und wer schon andere Werke aus Zamonien gelesen/ gehört hat, wird auch mit dem Schrecksenmeister glücklich. Allen andern würde ich persönlich empfehlen mit "Rumo" anzufangen, der wohl schönsten Geschichte von Walter Moers.

1 personne a trouvé cela utile

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Toobsen84
  • Toobsen84
  • 15/03/2011

Dunkel und hochdramatisch

Als erstes Hörbuch von Walter Moers, welches von einem anderen Leser als Dirk Bach vorgetragen wird, war ich skeptisch. Aber für die düstere Atmosphäre, die im Schrecksenmeister kreiert wird, ist Andreas Fröhlich wirklich eine geniale Wahl gewesen.

Einfach nur empfehlenswert!!!

1 personne a trouvé cela utile

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Tim Werner
  • Tim Werner
  • 09/03/2011

Die Hauskratze, der eigentliche Meister

Kurz zur Geschichte.
Hauptdarsteller ist eigentlich Echo, eine obdachlose und ausgehungerte Hauskratze einer verstorbenen alten Dame. Als Echo fast verhungert ist, trifft er den Schrecksenmeister Eispin und schließt mit ihm einen Vertrag, welcher ihm einen Monat lang fürstlichste Bewirtung verheisst. Im Gegenzug soll Echo jedoch beim nächsten Schrecksenmond die Kehle durchgeschnitten und sein Fett für ein alchemistisches Experiment ausgekochet werden...

Die Geschichte erstreckt sich über diesen einen Monat und erzählt neben der eigentlichen Entwicklung in des Schrecksenmeisters Schloss auch auf viele lustige bis gruselige Geschichten.

Der Sprecher ist bekannt als Bob Andrews - seinseszeichens der dritte Detektiv der drei ???. Andreas Fröhlich schlüpft gekonnt in verschiedenste Charaktere, so dass es sich nach 6-7 verschiedenen Sprechern anhört.

Alles in allem:
Eine sehr lustige Geschichte, insbesondere für Fans der zamonischen Literatur von Walter Moers.
Wer die Hörbücher Käpt'n Blaubär und Rumo, gesprochen von Dirk Bach, kennt und liebt wird nicht enttäuscht sein, dass hier ein anderer Sprecher gewählt wurde. Andreas Fröhlich hat eine angenehme und vielseitige Stimme, die hervorragend zu der etwas düsteren Stimmung des Buches passt.

Daumen hoch! - 5 Sterne.

3 personnes ont trouvé cela utile