Votre titre Audible gratuit

9,95 € / mois après 30 jours. Résiliable à tout moment.

ou
Dans le panier
Les membres Amazon Prime bénéficient automatiquement de 2 livres audio offerts chez Audible.

Vous êtes membre Amazon Prime ?

Bénéficiez automatiquement de 2 livres audio offerts.
Bonne écoute !

    Description

    Wer schwer oder lange erkrankt, der leidet oft auch emotional. Schmerz und seine Komplizen werden zum Mittelpunkt des Lebens. Der eigene Körper wird fremd oder sogar zum Feind. Nossrat Peseschkian entwickelte eine Methode, die den Umgang mit Krankheit und Schmerz erleichtert und neue Lebensfreude schenkt. Zehn Jahre nach seinem Tod hat seine Enkeltochter Samira Peseschkian die Grundlagen seiner Methode mit den neuesten medizinischen Erkenntnissen zum Umgang mit Schmerz kombiniert. Die junge Medizinstudentin, die aufgrund einer seltenen chronischen Erkrankung selbst Patientin wurde, wandte die Methoden ihres Großvaters erfolgreich an. Sie gibt einen Einblick in die sichtbaren und verborgenen Herausforderungen eines chronisch Erkrankten und ermöglicht dem Leser praktische Anwendungsmöglichkeiten der Methode.

    ©2021 SAGA Egmont (P)2021 SAGA Egmont

    Autres livres audio du même :

    Ce que les auditeurs disent de Der Schmerz und seine Komplizen - Resilienz bei chronischen Krankheiten

    Moyenne des évaluations utilisateurs. Seuls les utilisateurs ayant écouté le titre peuvent laisser une évaluation.

    Commentaires - Veuillez sélectionner les onglets ci-dessous pour changer la provenance des commentaires.

    Il n'y a pas encore de critique disponible pour ce titre.
    Trier par :
    Trier par:
    • Global
      4 out of 5 stars
    • Interprétation
      1 out of 5 stars
    • Histoire
      4 out of 5 stars
    Image de profile pour Amazontopshopper
    • Amazontopshopper
    • 18/02/2022

    Die Sprecherin ist leider unprofessionell, dafür ist der Inhalt hilfreich

    während des Hörens fällt an vielen Stellen auf, dass die Sprecherin Fremdwörter nicht richtig wiedergeben kann. Das ist für ein Buch mit so vielen medizinischen Ausdrücken äußerst ungünstig.

    Der Inhalt ist sehr hilfreich! Die Problematik der chronischen Schmerzkrankheit wird von der Autorin interessant und authentisch wiedergegeben. Sie vermag es, konkrete Einblicke in die komplexen biopsychosozialen Wechselwirkung des chronischen Schmerzes zu geben.

    Bedauerlicherweise entsteht aufgrund der persönlichen Leidens- und dann Heilunggeschichte der Autorin als Patientin der Eindruck, dass vielleicht doch dem chronischen Schmerz des Lesers eine körperliche Ursache innewohnt, deren Beseitigung ein Ende des chronischen Schmerzes bedeuten könnte, was die Hoffnung soviel Schmerzkranker ist. Damit besteht das Dilemma, dass die Autorin in dem Buch zwar wie ein roter Faden in jedem Kapitel unerlässlich dazu auffordert, die ungünstige Suche nach körperlichen Ursachen des chronischen Schmerzes zu beenden und sich mehr auf die Beeinflussung psychosozialer Faktoren zu konzentrieren, aber die Metabotschaft ihrer Heilung durch Operation eine andere ist.

    1 personne a trouvé cela utile