Gratuit avec l’offre d'essai

  • Kreuzfahrt durch die Republik

  • Deutschland in 20 (fast wahren) Geschichten
  • De : Lorenz Meyer
  • Lu par : Stefan Kaminski
  • Durée : 6 h et 38 min

Écoutez en illimité un large choix de livres audio, créations & podcasts Audible Original et histoires pour enfants.
Recevez 1 crédit audio par mois à échanger contre le titre de votre choix - ce titre vous appartient.
Gratuit avec l'offre d'essai, ensuite 9,95 €/mois. Résiliez à tout moment.
Couverture de Kreuzfahrt durch die Republik

Kreuzfahrt durch die Republik

De : Lorenz Meyer
Lu par : Stefan Kaminski
Essayer pour 0,00 €

9,95 € par mois après 30 jours. Résiliez à tout moment.

Acheter pour 15,02 €

Acheter pour 15,02 €

Utiliser la carte qui se termine par
En finalisant votre achat, vous acceptez les Conditions d'Utilisation. Veuillez prendre connaissance de notre Politique de Confidentialité et de notre Politique sur la Publicité et les Cookies.
Les membres Amazon Prime bénéficient automatiquement de 2 livres audio offerts chez Audible.

Vous êtes membre Amazon Prime ?

Bénéficiez automatiquement de 2 livres audio offerts.
Bonne écoute !

    Description

    Ein hochkomisches Hörbuch von Twitter-Star Lorenz Meyer – in vielen Stimmen interpretiert von Stefan Kaminski.

    Auf Twitter entwirft Lorenz Meyer (@shengfui) entwirft auf Zuruf Texte und Statements diverser Personen des Zeitgeschehens: von Christian Lindner über Harald Martenstein und Heidi Klum bis hin zu Richard David Precht. Seine Beiträge werden von Hunderttausenden geliket und geteilt und legen offen, wie stanzenhaft moderne Kommunikation in Zeiten von Social Media funktioniert.

    In diesem Hörbuch "trifft" Lorenz Meyer Prominente aus Politik und Unterhaltung und zeigt uns Deutschland in 20 fast wahren, da nicht stattgefundenen Gesprächen: mit Richard David Precht im Kloster, mit Frauke Ludowig auf dem Roten Teppich, mit Markus Lanz im Fernsehstudio, mit Angela Merkel beim Minigolf  – das ist gleichermaßen komisch und entlarvend, denn Meyer versteht es wie kein Zweiter, den Zungenschlag der deutschen Prominenz zu imitieren.

    Und das sagen die "Interviewten":

    Christian Lindner: "Wer dieses Buch erwirbt, stärkt die heimische Industrie, erhöht das Steueraufkommen und lässt ein neues Jobwunder entstehen."

    Thomas Gottschalk: "Witze auf Kosten anderer abseits von "Political Correctness" und "Cancel Culture" finde ich immer gut. Nur das Kapitel mit mir hätte ich weggelassen."

    Fynn Kliemann: "Verstehe nicht, warum das Buch gebunden ist. Ich hätte es geschweißt oder gleich ein NFT draus gemacht"

    Barbara Schöneberger: "Dies Buch ist die ungeschminkte Wahrheit, und ich mag Typen, die sich nicht schminken."

    ©2022 Rowohlt Verlag GmbH (P)2022 Argon Verlag AVE GmbH

    Autres livres audio du même :

    Ce que les auditeurs disent de Kreuzfahrt durch die Republik

    Moyenne des évaluations utilisateurs. Seuls les utilisateurs ayant écouté le titre peuvent laisser une évaluation.

    Commentaires - Veuillez sélectionner les onglets ci-dessous pour changer la provenance des commentaires.

    Il n'y a pas encore de critique disponible pour ce titre.
    Trier par :
    Trier par:
    • Global
      4 out of 5 stars
    • Interprétation
      3 out of 5 stars
    • Histoire
      4 out of 5 stars
    Image de profile pour ante
    • ante
    • 29/11/2022

    Nichts für nebenbei

    Ich habe den großen Fehler gemacht das Buch beim täglichen Pendeln mit der Straßenbahn zu hören. Wer mich dabei gesehen hat sag hinter der Maske ein wildes Mienenspiel aus cringe, schmunzeln und stirnrunzeln.
    Wenn man gedanklich jedoch mal wegdriftet hat schnell einen Zusammenhang verpasst.

    Kleiner Kritikpunkt: So wie einige Situationen punktgenau treffen wirken manche wie ein Fiebertraum beim Fernsehen. Das ist zwar ebenfalls unterhaltsam wenn man sich darauf einlässt, aber wahrscheinlich nicht das, was der Autor erreichen wollte.

    (Zum Ende hin bekommt man den Eindruck, die Buchvorlage könnte auch von einer AI sein. Dieter Bohlens Buch einfügen und das Ergebnis etwas nachkorrigiert)