Votre titre Audible gratuit

9,95 € / mois après 30 jours. Résiliable à tout moment.

ou
Dans le panier

Vous êtes membre Amazon Prime ?

Bénéficiez automatiquement de 2 livres audio offerts.
Bonne écoute !

    Description

    Die Dezemberhitze brennt auf die trockenen Felder und den flimmernden Asphalt im australischen Tiverton. Constable Paul Hirschhausen leitet die Polizeistation der Kleinstadt im staubigen Niemandsland. Bagatelldiebstähle, Trunkenheit am Steuer - Hirsch hat nicht allzu viel zu tun. Bis ein Pferdemassaker die Anwohner erschüttert und dem Constable Rätsel aufwirft. Die Medien wittern eine Story und fallen in Tiverton ein. Hirsch muss die Gemüter beruhigen, doch als auch noch eine Leiche gefunden wird, überschlagen sich die Ereignisse. Hinter den rostigen Gattern der entlegenen Farmen stößt Hirsch auf schlummernde Leidenschaften und explosive Gewalt.

    ©2020 Unionsverlag (P)2020 Hierax Medien

    Commentaires

    Garry Disher setzt sich mal wieder an die Spitze. KRIMIBESTENLISTE IM OKTOBER: Platz 1.
    -- Frankfurter Allgemeine Zeitung (4.10.2020)

    Wieder einmal ist in Hope Hill Drive die Balance perfekt zwischen Realismus und moderater Action. Und wieder einmal zeichnet Garry Disher ein differenziertes Gesellschaftsbild aus dem abgelegenen Australien, wo sich nicht nur Kängurus und Giftschlangen Gute Nacht sagen, sondern auch Menschen aller Charakter-Schattierungen.
    -- Frankfurter Rundschau (26.08.2020)

    Dishers Roman handelt, ganz ruhig, detailgenau und präzise beobachtet, von menschlichen Unzulänglichkeiten, Angst und Dummheit, die dem friedlichen Zusammenleben entgegenstehen. Nicht nur in Australien, wo Garry Disher für sein Lebenswerk zu Recht mit dem "Ned Kelly Award" ausgezeichnet wurde, dem höchsten Krimipreis des Landes.
    -- Deutschlandfunk Kultur (5.09.2020)

    Einige Jahre nach dem meisterlichen Roman Bitter Wash Road lässt Garry Disher Hirsch jetzt in Hope Hill Drive ein zweites Mal auftreten. Es ist wieder ein ruraler Noir-Roman der Extraklasse, mit dem der mehrfach preisgekrönte Autor einmal mehr beweist, dass er zu den Besten der aktuellen Kriminalliteratur zählt.
    -- Tages-Anzeiger (26.08.2020)

    Die prägnante Charakterisierung, die nuancierte Darstellung des australischen Landlebens, die dichte Handlung und Dishers malerische Beschreibungen begeistern. Ein meisterhafter Kriminalroman.
    -- Australian Book Review

    Ce que les auditeurs disent de Hope Hill Drive

    Notations

    Commentaires - Veuillez sélectionner les onglets ci-dessous pour changer la provenance des commentaires.

    Il n'y a pas encore de critique disponible pour ce titre.
    Trier par :
    Trier par:
    • Global
      2 out of 5 stars
    • Interprétation
      1 out of 5 stars
    • Histoire
      3 out of 5 stars
    Image de profile pour MG
    • MG
    • 11/09/2021

    langweilig und schlechter Sprecher

    Ich finde die Geschichte langatmig und langweilig.
    Der Sprecher ist sehr schlecht, er betont die Wörter auf den falschen Silben und die Sätze auf den falschen Wörtern. Irgendwie ein monotoner Singsang, das Ende eines Satzes verliert sich manchmal. Es kommt überhaupt keine Spannung auf. Ich werde von diesem Sprecher keine Hörbucher mehr kaufen.

    • Global
      5 out of 5 stars
    • Interprétation
      4 out of 5 stars
    • Histoire
      5 out of 5 stars
    Image de profile pour Kit
    • Kit
    • 03/06/2021

    Spannende Geschichte, Hörbuchqualität naja

    Die Geschichte ist spannend: spannend geschrieben, spannend erzählt, eindrucksvolle Sprache, anspruchsvoll. Kann man sehr empfehlen.
    Einziges Manko ist die Qualität des Hörbuchs an sich. Sebastian Dunkelberg ist zweifellos ein toller Sprecher, allerdings wird er immer wieder heiser und seine Stimme bricht, dann hört man das laute Klicken einer Maus, wenn er die Aufnahme mitten im Satz unterbricht. Das ist schlampig und störend und hat aber sicherlich seine Gründe (Pandemie?). Wenn man das Hörbuch als Teil eines Audible Abos für 10 Euro kauft, mag das die Qualität rechtfertigen, zum Vollpreis und als fertige Fassung wäre das aber schon ein Armutszeugnis.