Votre titre Audible gratuit

Das Silmarillion

Lu par : Achim Höppner
Durée : 15 h et 26 min

Prix : 12,37 €

9,95 € / mois après 30 jours. Résiliable à tout moment.

Avis de l'équipe

Geschichtsstunde mit Gandalf: Am Anfang schuf Tolkien Himmel und Mittelerde

Man könnte "Das Silmarillion" als Vorgeschichte zum "Der kleine Hobbit" und dem "Der Herr der Ringe" verstehen. Doch das würde dem komplexen Werk des Mittelerde-Schöpfers J.R.R. Tolkien nicht gerecht werden. Denn "Das Silmarillion" ist mehr als nur die Entstehungsgeschichte einer magischen und beliebten Welt. Diese Geschichten sind auch der Schlüssel für ein tiefergehendes Verständnis der Mittelerde und ihrer Figuren.

Gelesen von Gandalfs deutscher Kino-Stimme Achim Höppner ist das Hörbuch "Das Silmarillion" ein Muss für eingefleischte Tolkien-Fans. Aber auch alle, die sich schon immer einmal gefragt haben, wie all die kryptischen Namen des Fantasie-Reiches ausgesprochen werden, finden hier ihre Antworten. Erfahren Sie außerdem, wie die berüchtigten Ringe entstanden und was unter Saurons Herrschaft geschah. Ein Abenteuer, das jede Minute wie eine erlebbare Reise nach Mittelerde klingen lässt.

Description

Erzählt wird der gesamte Mythos, an dessen Ende die Geschichte von "Der Herr der Ringe" die Drei Zeitalter abschließt: jener fernen Epoche, in der die Ringe geschaffen wurden, Sauron an die Macht kam, Elben und Zwerge ihre magischen Kräfte erlangten und der Krieg von Mordor wütete. Lange vor "Der Herr der Ringe" entwarf J. R. R. Tolkien die Mythenwelt von Mittelerde, die Achim Höppner mit epischer Wucht liest.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

©2007 Klett-Cotta (P)2008 Der Hörverlag

Autres livres audio du même :

Ce que les membres d'Audible en pensent

Il n'y a pas encore de critique disponible pour ce titre.
Trier par :
  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Kate
  • Kate
  • 01/08/2015

it's all in German!

We are in the process of learning German, and this is so beautifully read! Tolkien in German is awesome.

20 sur 24 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour crew4u
  • crew4u
  • 01/03/2016

wonderfully read

All in German. A feast to enjoy, as are all of Achim Hoeppners readings ... und dann noch Tolkien dazu, Erin besonderer Genuss. Danke, Amazon.

11 sur 15 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    1 out of 5 stars
  • Performance
    1 out of 5 stars
  • Histoire
    1 out of 5 stars
Image de profile pour Pete Z
  • Pete Z
  • 11/06/2015

IT'S IN GERMAN. IT'S ALL GERMAN

If the "Das" didn't give it away, this reading of the simarillion is in German. Unless you speaker German, don't waste your credit or money on this like I did. English speakers will just be treated to 15 hours of stuff you don't understand.

28 sur 107 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

Trier par :
  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Hardy
  • Hardy
  • 27/09/2011

1x Hoeren = 3 Sterne, ab dem 3. Mal: 5 Sterne!

Als erstes eine kleine Vorwarnung: Dieses (Hoer-)Buch stellt keinen einfachen Roman zum HdR, sondern die gesamte Vorgeschichte, die in Teilen in einer Art bilblischer Sprache erklaert wird.
Wer sich davon jedoch nicht abschrecken laesst, bekommt die Entstehungsgeschichte von Mittelerde ab dem Schoepfungsakt bis hin zur Erschaffung der besagten Ringe, um die sich das bekannte Hauptwerk von Tolkien dreht.
Beim ersten Mal Hoeren ist es durchaus anstrengend, da Tolkien sehr viele Figuren einfuehrt und dabei teilweise schon auf zeitlich viel spaeter eintretende Geschehnisse hinweist, was zuerst sehr verwirrend und mitunter unueberschaubar wirkt, daher wuerde ich fuer ein einmaliges Hoeren auch nur drei Sterne vergeben.
Nimmt man sich jedoch die Zeit und hoert sich die Geschichte(n) noch mindestens zweimal an, so schafft man es, nach und nach die einzelnen Verbindungen zu ziehen und lernt dieses Werk immer mehr zu schaetzen. Auch beim fuenften und sechsten Mal Hoeren habe ich immer wieder neuens gefunden, was in diesem Genre zwar nicht eimalig, aber doch sehr selten ist, daher auch die fuenf Sterne fuer die Langzeitwirkung.
Drei Episoden stechen aus der Vielzahl von Einzelgeschichten heraus: "Beren und Luthien", "Turin Turambar" und "Der Fall von Gondolin", aus der man ohne Schwierigkeiten jeweils eine eigene Kinoverfilmung gestalten koennte. Stoff bieten die 15 Stunden Hoergenuss wahrscheinlich gut fuer ueber zehn Filme, also Abwarten was nach der aktuellen Hobbit-Verfilmung (2012 und 2013) noch passiert ;-).
Auch wenn ich die o. g. drei Episoden hervorgehoben habe, sind auch die anderen Abschnitte hervorragend ausgearbeitet und das gesamte Werk bildet einen wunderbaren historischen Hintergrund fuer den Hobbit und den Herr der Ringe.
Zum Inhalt moechte ich (fast) keine Details verraten, da das Selber-Entdecken einfach mehr SpassŸ macht, nur so viel: Der - vielleicht sperrig klingende - (Hoer-)Buchtitel leitet sich vom Namen dreier Edelsteine ab, deren Erschaffung und Vermaechtnis eine zentrale Rolle spielt.
Also, wenn Euch der Herr der Ringe fasziniert hat, dann koennt Ihr hier unbedenklich zugreifen und nicht nur 15 Stunden sondern mindestens 3 x 15 Stunden aufgrund des - eigentlich erforderlichen - Mehrfachhoerens wirklich genieߟen.
Wer den HdR zwar nett aber nicht mehr fand, sollte evtl. auf leichtere Kost zurueck greifen.
Gelesen wird das Werk von dem leider viel zu frueh verstorbenenen brillianten Achim Hoeppner, der auch den ersten Teil der HdR-Trilogie-Vertonung gesprochen hat. Auch wenn ich seinen "Nachfolger" Gerd Heidenreich ebenfalls sehr gerne als Sprecher lausche, kommt er nicht ganz an die Klasse von Achim Hoeppner heran.
Fazit: Gebt Euch einen Ruck und dem Simarillion eine kleine Chance und belohnt Euch mit einem weiteren Meisterstueck von Tolkien.
Danke auch an Audible, dass Ihr dieses Werk eingestellt habt.

177 sur 181 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Werner Eickmann
  • Werner Eickmann
  • 16/10/2011

Begeisterung

Ich habe schon öfters versucht das Silmarillion zu lesen, doch mir fehlte die Geduld. Nun als Hörbuch, es ist einfach super!
Wer schonmal versucht hat die Bibel von Vorne bis Hinten zu lesen kann von ermüdenden Stellen berichten, so ging es mir auch bei meinen Leseversuchen. Beim Hören nimmt der Vorleser den Leser mit in eine neue Schöpfung, vom Beginn an.
Die Geschichte erstreckt sich über mehrere Zeitalter und Hauptsächlich wird von den Elfen gesprochen.
Die Entstehung der Zwerge, Menschen und Balrogs, sowie Drachen und Orks kommt zum Tragen.
Für ein Hören nebenbei ist es das falsche Buch. Wer sich jedoch darauf einlässt richtig abzutauchen, ist hier richtig.
Wenn es ein Geschichtsbuch geben würde, daß ähnlich aufgebaut und gesprochen wär, so würde ich Geschichte lieben.

38 sur 40 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Base70
  • Base70
  • 12/07/2013

Top

So ziemlich das beste Buch das Tolkien je geschrieben hat. Ich empfehle es jedem der im Herr'n der Ringe und im Hobbit noch nicht genug von den Elben hatte. Denn mindestens das halbe Buch handelt nur von den Elben. In der Kurzfassung zum Inhalt etwa so:
Start - Entstehung der Welt - Valar - Elben - Elben - Elben - Elben - Elben die nach Mittelerde Auswandern - Elben in Mittelerde - die Kriege von Beleriand - Untergang von Melkor/Morgoth - der Untergang von Beleriand - Numenor - der untergang von Numenor - Elendil und co. fahren nach Mittelerde - Elendil und co. erbauen Arnor und Gondor - Arnor und Gondor bekriegen Mordor - Arnor wird zerstört - das letzte Bündnis - sehr kurze Fassung des Herr'n der Ringe - Schluss
So ungefähr ist das Buch aufgebaut, wenn ich es auch hier relativ ungenau angegeben habe, man kann das Buch hören und in 15h nicht einmal das Gefühl haben, das es langweilig wird.
Ein echtes Top Buch das ich absolut jedem empfehlen kann.
Daumen Hoch

9 sur 10 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Wolfen
  • Wolfen
  • 11/05/2013

Ein einzigartiges Buch

Und mit Sicherheit kein Buch das ich jemandem als erstes von Tolkien empfehlen würde.
Jemandem der neu in Mittelerde ist wird sich dieses Buch nicht erschließen, selbst dann nicht wenn er bis zum Ende dabei bleibt.
Aber das macht nichts, dieses Buch kann man 5 oder 6 mal hören ohne das eine einzige Minute verschwendet wäre.
Auch, aber nicht nur wegen einer der besten Stimmen, die der deutschsprachige Raum zu bieten hatte und jemals haben wird.

Nachdem ich im Laufe der Jahre alle Bücher Tolkiens mehrfach gelesen habe, bin ich irgendwie nie dazu gekommen mir das Silmarillion einzuverleiben, somit ist diese Hörbuchvariante mein Debüt.
Und dank dem leider viel zu früh verstorbenen (und ich schreibe das nur wenn ich es auch so meine, einige der "Sprecher" hier würde ich sicher nicht vermissen) Achim Höppner ist das ein schöneres Erlebnis als es das in Buchform gewesen wäre.
Ich werde dieses Buch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit niemals selbst lesen.

Nach über 25 Jahren Mittelerde ist es ein Erlebnis die Entstehung dieser Welt Stück für Stück mitzuerleben, dass nur selten ein Buch zustande bringt.
Dieses Buch zeigt wie keines seiner anderen die Brillanz von J.R.R.Tolkien und wird durch Achim Höppner unvergleichlich Präsentiert.
Nicht einmal Joachim Kerzel, dessen Stimme für solche Bücher prädestiniert ist, hätte dieses Buch besser lesen können.
Für mich 5,1 Sterne, eines der besten Bücher die ich erleben durfte und mit Sicherheit noch oft erleben werde.

9 sur 10 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour DocC
  • DocC
  • 20/06/2012

Abtauchen in die Welt von Mittelerde

Ein wundervolles Hörerlebnis. Ich hatte das Silmarillion bereits zweimal gelesen und war sehr gespannt, wie die Aussprache der vielen Namen und Orte und selbstverständlich Gedichte am besten klingt - als Erzähler dazu Gandalf der Graue, Mithrandir - eine bessere Wahl hätte man nicht treffen können. Wenn man die Augen schließt und es sich gemütlich macht, kann man den Eindruck bekommen als einer der Gefährten auf der Fahrt des Ringes am Lagerfeuer zu sitzen und Gandalf persönlich zu lauschen, wenn er die vergangenen Zeitalter vor dem Ringfund wieder aufleben läßt.

Der Inhalt ist sicher mehr etwas für Fans der Ring-Sage, da es thematisch manchmal doch recht kompliziert bzw. poetisch zugeht und sicher für einige eher zähe Lektüre ist. Trotzdem kann man sich durch die Entstehung Mittelerdes führen lassen, die Ankunft der verschiedenen Völker auf Mittelerde, die Entstehung des Bösen (Sauron war schließlich auch einmal nur rechte Hand von Melkor, bevor er sich zum Herrn der Ringe aufschwang) und natürlich die wunderschönen und oft traurigen Geschichten der Helden vergangener Zeitalter. Es handelt sich also nicht nur um die Vorgeschichte zum Herrn der Ringe, sondern um die Entstehung von Mittelerde - mit all seinen Völkern, Sagen, Liedern und Mythen. Ein MUSS für Fans und ein KANN für alle, die den Herrn der Ringe genießen konnten und die vielen Querverweise in der Geschichte mit Hintergrundwissen füllen wollen. Ein tolles Hörbuch, ein toller Sprecher. Ich würde sogar 6 Sterne geben.

13 sur 15 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Volker
  • Volker
  • 01/04/2018

Die Bibel

Nicht ganz zu unrecht wird das Silmarillion als die Bibel der Tolkien-Welt bezeichnet. Mitunter liest sich das Buch auch genauso dröge wie die uns bekannte Bibel des Christentums. Aber wir haben (oder hatten) ja zum Glück Achim Höppner, der uns dieses monumentale Meisterwerk Tolkiens verbal näher bringt.
Tatsächlich lässt Tolkien alles mit einem einzigen Gott beginnen. Dieser Gott, Eru Iluvatar, personifiziert Teilaspekte seines Gedankenkonstruktes und gibt ihnen Persönlichkeit...so schöpft er die Ainur, die als Götter von Arda (Mittelerde ist ein Kontinent auf Arda) bekannt werden. Weitere, geringere Götter sind dann die Maiar. Weitere Schöpfungen Eru's sind Die Elben und die Menschen. Alle weiteren Geschöpfe (Zwerge, Ents, Tiere, Pflanzen) sind Schöpfungen der Ainur. Im wesentlichen geht es aber um drei vom Elben Feanor geschaffene Juwelen, die Silmaril. Diese Silmaril enthalten das Licht der ersten zwei Bäume und somit einen ganz besonderen Zauber. Um sie bricht ein blutiger und Zeitalter andauernder Krieg aus.
Ebenfalls im Silmarillion enthalten sind drei Geschichten, die Tolkien eigentlich noch zu eigenständigen Büchern aufarbeiten wollte: 'Die Kinder Hurins', 'Der Fall von Gondolin' und das zu Herz gehende Liebesdrama um 'Beren und Luthien'. Zumindest 'Die Kinder Hurins' wurden inzwischen von Tolkiens Sohn Christopher aufgearbeitet. Vielleicht dürfen wir uns ja auch noch auf die anderen beiden Werke freuen. Das vierte und letzte Epos des Silmarillion hat Tolkien, Eru sei Dank, noch zu Lebzeiten selber episch ausgebreitet: 'Der Herr der Ringe'
Okay, wem das alles jetzt zu wirr und dröge erscheint, der möge auf den Zauber der Stimme von Achim Höppner vertrauen, der uns dieses ganze Werk hervorragend zu Gehör bringt. Plötzlich macht alles Sinn. So muss das Silmarillion konsumiert werden. Dankbar kann man ausserdem auch noch sein, dass dieser Hör-Ausgabe eine sehr ausführliche PDF-Datei angefügt wurde.

Für die auf deutsch verfügbaren Hörbücher/Hörspiele bei Audible empfiehlt sich für den Mittelerde-Kanon folgende Hör-Reihenfolge:
01-Das Silmarillion (Achim Höppner)
02-Der Elbenstern (Achim Höppner)
02a-Die Kinder Hurins (Gert Heidenreich)
(02b-Der Fall von Gondolin (unveröffentlicht))
(02c-Beren und Luthien (unveröffentlicht))
03-Der Hobbit (Gert Heidenreich)
04-Der Hobbit (Hörspiel)
05-Die Gefährten (Achim Höppner)
06-Die Zwei Türme (Gert Heidenreich)
07-Die Wiederkehr des Königs (Gert Heidenreich)
08-Der Herr der Ringe (Hörspiel)

3 sur 3 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    4 out of 5 stars
Image de profile pour Saarpirat
  • Saarpirat
  • 02/11/2011

Interessant

Interessant zu hören. Man erfährt viel zur Vorgeschichte des Herrn der Ringe und für Fans ist das Buch Pflichtprogramm.
Hörer, die eine weitere Geschichte, wie HdR erwarten, seinen gewarnt. Es wird keine durchgehende Geschichte erzählt, sondern vielmehr haufenweise Mythen und Berichte aus "uralter" Zeit im Stil des Altes Testaments. Oft sehr langatmig und insgesamt auch überladen und beim Zuhören wird auch eine gewisse Konzentration erwartet. Haufenweise und immer wieder kommen neue, fantasievolle Namen und Begriffe ins Spiel, denen man teilweise nur schwer folgen kann.
Für Hardcorefans von Tolkien ist das Buch ein absolutes Muss. Für normale HdR-Fans ist es interessant, aber es geht auch ohne und für Nichtfans, denen einfach der Herr der Ringe gefallen hat, ist es zu überladen und viel zu langatmig.
Just my two Cents.

10 sur 12 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Jörg
  • Jörg
  • 08/08/2012

Tolkien wie man ihn schätzt...

Ein erstklassiges Hörbuch, das einen in den Bann zieht. Mit der temperierten Stimme Höppners ist Tolkien ein exzellenter Hörgenuß. Obwohl ich die Bücher schätze, ist Tolkien-to-go ebenso und immer wieder hörenswert.

Zum Silmarillion selber brauch' man nichts mehr hinzufügen, die Ursprungssage als Hörbuch zum Herr der Ringe in Form eines zelebrierten Ahnengesangs der eher für Liebhaber der Ring-Trilogie in Betracht kommt als dem abenteurlich, zugewandten Leser.

Wer schon immer die Ursprünge tiefer ergründen wollte, der sollte hier zugreifen.
Ein erstklassiges Stück Bibliotheksgeschichte.

6 sur 7 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Bernd
  • Bernd
  • 12/12/2012

Selbst dann spannend, wenn es langweilig wird.

In einer der Rezensionen hatte ich gelesen, das man dieses Hörbuch wohl mehrmals hören muss, um es aufgrund der vielen, nicht geläufigen Namen, und davon gibt es wirklich viele, letztlich zu verstehen. Nun, inzwischen kann ich das bestätigen. "Das Silmarillion" ist ein Muss für Fans von "Der Herr der Ringe", weil es ein tieferes Verständnis für dessen Vorgeschichte gibt.
Nun ist Tolkien bekannt für seine Langatmigkeit, und auch dieses Buch hätte ich bestimmt ein paar Mal beiseite gelegt, um das Lesen irgendwann wieder aufzunehmen.
Der Sprecher, Achim Höppner, ist einfach eine Wucht. Wie oft muss dieser Mann "Das Silmarilliom" selbst gelesen und gesprochen haben, bevor er ans Werk ging. Selbst elbische Wörter und Namen werden von ihm elbisch ausgesprochen. Mehr und mehr fühlt man sich dank seines fantastischen Vorlesens in diesem Werk zuhause. Herr Höppner ist ein Sprecher, der nur eine lange Liste von Namen vorzulesen bräuchte, und doch würde man gespannt darauf hören, vermutend, dass sehr bald etwas Spannendes geschehen wird. Mit ihm und durch ihn wird das Hörbuch zu dem, was mein Titel sagt - selbst dann spannend, wenn es langweilig wird. Ein ganz großes Lob und Danke an den Sprecher.

9 sur 11 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    2 out of 5 stars
  • Performance
    4 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Amazon Kunde
  • Amazon Kunde
  • 19/03/2019

Kapitelnamen

Leider werden keine Kapitelnamen, sondern nur Nummern angezeigt. Dadurch ist ein Navigieren fast nicht möglich. Das ist wirklich nicht gut!

2 sur 2 personne(s) ont trouvé cet avis utile.