Votre titre Audible gratuit

9,95 € / mois après 30 jours. Résiliable à tout moment.

ou
Dans le panier

Vous êtes membre Amazon Prime ?

Bénéficiez automatiquement de 2 livres audio offerts.
Bonne écoute !

    Description

    Zwei Leichen bei einem Salzburger Campingplatz - ein Mann und eine Frau, beide Mitte zwanzig. Auf den ersten Blick sieht es nach Mord und Selbstmord aus, doch die beiden scheinen zu Lebzeiten keinen Kontakt miteinander gehabt zu haben. Die einzige Gemeinsamkeit ist eigentlich zu belanglos, um sie ernst zu nehmen: Die Toten haben in einer Lyrik-Gruppe auf Facebook stimmungsvolle Gedichte und Fotos ausgetauscht. Ganz harmlos? Beatrice Kaspary folgt ihrem Ermittlerinstinkt und schleust sich als U-Boot in die Gruppe ein. Bald ahnt sie, dass hier Botschaften ausgetauscht werden, die nur wenige Teilnehmer verstehen, düstere Botschaften voller Todesahnung. Und dann stirbt eine Frau aus der Lyrik-Gruppe...
    ©2013 Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg (P)2013 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Ce que les auditeurs disent de Blinde Vögel

    Notations

    Commentaires - Veuillez sélectionner les onglets ci-dessous pour changer la provenance des commentaires.

    Il n'y a pas encore de critique disponible pour ce titre.
    Trier par :
    Trier par:
    • Global
      4 out of 5 stars
    • Interprétation
      4 out of 5 stars
    • Histoire
      4 out of 5 stars
    Image de profile pour Bina
    • Bina
    • 07/05/2013

    Man muss Gedicht mögen, sonst wird es langweilig

    Blinde Vögel ist, nach FÜNF, der zweite Teil des Salzburger Duo's um Kommisarin Kaspary.
    Die Geschichte handelt von einer Internet-Lyrik-Gruppe und zeichnet sich durch viele Gedichtezitate aus. Leider führt das teilweise dazu, dass man nicht so gut "miträtseln" kann. (Zwischendurch hatte ich schon gedacht, dass ich mir besser das Buch gekauft hätte, weil dann eher die Gelegenheit bestünde, über den Sinn/Inhalt einzelner Gedichte und der dazu "eingestellten Bilder" nachzudenken) Die Sprecherin ist klasse, ich höre ihr immer wieder gerne zu.
    Mein Fazit: Ein wirklich gelungener Krimi mit spektatulären "Wendungen" , um nicht zuviel zu verraten;-)

    12 personnes ont trouvé cela utile

    • Global
      5 out of 5 stars
    • Interprétation
      5 out of 5 stars
    • Histoire
      5 out of 5 stars
    Image de profile pour Amazon Kunde
    • Amazon Kunde
    • 01/03/2019

    Fesselnde Geschichte aber teilweise schwer erträglich

    Ich war sehr erleichtert zu entdecken dass Andrea Sawatzki dieses Buch eingelesen hat, nachdem ich bei Fünf aufgrund der schwachen Sprecherin fast wieder ausgestiegen wäre.
    Doch die Geschichten von Ursula Poznanski ziehen einen schnell in ihren Bann.
    Der starke Realitätsbezug macht es spannend und gleichzeitig teilweise schwer erträglich.
    Die Kriegsgräuel so detailliert beschrieben zu bekommen hat mich zu einem gewissen Grad verstört. Die Beziehung zwischen den beiden Polizisten und der immer wieder eingestreute Einblick in den Alltag und die Probleme der geschiedenen Mutter beruhigen da geradezu und lenken ab, wenn die Bilder der Verbrechen zu intensiv werden.

    3 personnes ont trouvé cela utile

    • Global
      5 out of 5 stars
    Image de profile pour Caruu
    • Caruu
    • 14/05/2013

    Wie der Vorgänger!

    Das erste Buch von Ursula Poznanski habe ich letzten Sommer gelesen und fand es spannend, einen "Trend" der neuen digitalen Medien in einem gut konstruiertem Thriller wieder zu finden. Das hat Poznanski auch dieses Mal geschafft. Die Aktivitäten auf facebook wirken dabei keinesfalls aufesetzt oder unglaubwürdig (was bei imaginären Kommentaren und Kommentar-Dialogen ja schnell mal passieren kann), im Gegenteil.
    Die Geschichte ist alles andere als vorhersehbar, hat mich stets überrascht und überzeugt mich durch die sympatische Protagonistin und ihren Partner.

    Es war mein ersten von Andrea Sawatsky gelesenes Buch, und sie hat mich positiv überrascht. Wenn man Sie nur vom Bildschirm kennt, überhört man schnell mal was die Frau doch für eine angenehme melodische Stimme hat.

    Hörempfehlung!

    5 personnes ont trouvé cela utile

    • Global
      5 out of 5 stars
    • Interprétation
      5 out of 5 stars
    • Histoire
      5 out of 5 stars
    Image de profile pour Ophelia
    • Ophelia
    • 05/06/2017

    Ein weiteres, spannendes Hörbuch


    Ich habe lange gezögert, dieses Hörbuch zu kaufen. Hatte ich doch in den Rezensionen gelesen, das es viel um Gedichte gehen würde.

    Da ich aber alle anderen Bücher der Autorin gekauft habe, war die Neugier schliesslich größer und ich bin froh darüber.
    Ich persönlich fand das Hörbuch gar nicht so sehr auf Gedichte ausgerichtet, aber sehr spannend und toll erzählt.

    ich bin mal wieder sehr begeistert von den (Hör-) Büchern von Ursula Poznanski und freue mich auf eine neue Ausgabe.

    Unbedingte Kaufempfehlung.

    1 personne a trouvé cela utile

    • Global
      4 out of 5 stars
    • Interprétation
      4 out of 5 stars
    • Histoire
      5 out of 5 stars
    Image de profile pour El Comandante
    • El Comandante
    • 18/12/2016

    Gelungen

    UP beschäftigt sich wieder mit einem Phänomen unserer Zeit, den sozialen Netzwerken, insbesondere Facebook. Nach dem ersten Tei, der sich intensiv mit dem Geocaching auseinandersetzt, kreist dieser Thriller gelungen in den Glasfaserkabeln sozialer Netzwerke um sich dann in einem intensiven Finale aus der jüngeren Vergangenheit in einem brutalen Finale der Gegenwart zuzuspitzen. Der erste Teil nimmt zwar nur langsam Fahrt auf, es wird dann aber im Verlauf wirklich interessant und spannend. UP schafft es im zweiten Teil an die Qualität von "Fünf" anzuknüpfen. Gute Unterhaltung z.B. für lange Autofahrten.

    1 personne a trouvé cela utile

    • Global
      3 out of 5 stars
    Image de profile pour Katharina
    • Katharina
    • 09/06/2013

    gute Sprecherin, nette Geschichte, mühsame Heldin

    Ich habe das Hörbuch wegen der Sprecherin Andrea Sawatski gekauft. Sie hat meinen Erwartungen voll entsprochen.
    Die Geschichte selbst ist ganz gut, wenn gleich manchmal etwas lang. Die Idee ist mal was Neues.
    Die Heldin ist allerdings von Selbstzweifeln so zerfressen, dass es ganz mühsam ist, sich diese als erfolgreiche Polizistin vorzustellen. Mich wundert, dass sie einer psychologischen Überprüfung standhielte.

    1 personne a trouvé cela utile

    • Global
      3 out of 5 stars
    Image de profile pour monerl
    • monerl
    • 10/06/2013

    Etwas zu abgehoben

    Es fällt mir nicht leicht, meine Meinung über dieses Buch zusammenzufassen. Ich bin ziemlich gespalten.

    Die Geschichte um die beiden Ermittler Bea und Florin hat mir sehr gut gefallen. Hier lernen wir Beatrice Kaspary kennen, eine geschiedene Frau mit zwei noch recht jungen Kindern, die immer wieder Stress mit ihrem Ex-Mann hat. Auch nach der Scheidung ist es nicht einfach mit ihm auszukommen, obwohl die "Fronten" eigentlich klar und geregelt sind.
    Florin Wenninger, ein sympathischer, besser betuchter Kommissar, der mit seiner Lebensgefährtin Beziehungsprobleme hat, da er, wohl nur für den Leser offensichtlich, in seine Kollegin Bea verliebt ist.
    Die Annäherung der beiden Hauptprotagonisten hat mir gefallen und mich mehr interessiert als die Lösung der Morde.

    Nun zum eigentlichen Thriller. In Sachen Spannung, steigert sich der Roman sehr gemächlich. Er wird durch die private Geschichte, um die beiden Ermittler, immer wieder zurückgeworfen. Dazu kommen die vielen ausführlichen Gedichte sowie die detaillierte "Verfolgung" der Facebook-Unterhaltungen samt Nennung von FB-Namen und FB-"Geschreibsel". Wer noch nicht oder noch nicht lange bei Facebook angemeldet ist, erfährt hier im Buch eine recht ausführliche Beschreibung über Sicherheit, Datenschutz... Ich gebe zu, dass dieser Roman die Leser etwas aufrütteln kann, damit sich ein jeder Gedanken darüber macht, wie viel Persönliches er im Internet über sich preisgibt aber für meinen persönlichen Geschmack ist das ein bisschen zu viel Facebook. Ich hatte immer das Gefühl, ich müsste sehr gut darauf achten, was der Inhalt der Gedichte oder des Geschriebenen auszudrücken vermag und dass ich damit den Fall auch lösen könnte. Doch weit gefehlt. Gegen Ende, im recht umfangreichen Showdown, kommen Sachen ins Spiel, die eine Wendung herbeiführen, auf die der Leser nicht kommen kann.

    Die Ursache für die Morde ist mir zu abgehoben. Die Lösung in sich ist sehr rund. Ich glaube, es blieben keine wichtigen Fragen offen, dennoch versprürte ich zum Schluss nicht das schöne Gefühl, wenn ein Krimi / Thriller ausgelesen und aufgelöst ist. Ein großes "Ahaaa" lag in der Luft, mit leichter Ungläubigkeit, wie sich der Thriller so anders als erwartet, entwickeln konnte. Ich bin ehrlich und sage jetzt, ich hätte mir ein anderes, vielleicht sogar ein einfacheres Ende gewünscht. Auch wenn ich mir ziemlich gut vorstellen kann, dass es in Wirklichkeit tatsächlich so etwas gibt. Ich weiß, ich spreche in Rätseln! Aber mehr darf man an dieser Stelle nicht verraten, denn das Thema ist sehr speziell. Leider hat mich dieser Fall hier nicht so sonderlich berührt / bewegt.

    Hörbuch:
    Es hat mir gut gefallen, wie die Sprecherin die Geschichte vorgelesen hat. Ich hätte mir nur noch gewünscht, dass die Sprecherin eine bessere Einweisung in die Aussprache von fremdländischen Namen und Orten erhalten hätte. Mir sind diese bekannt, daher ist mir auch aufgefallen, dass sie falsch waren.

    Geschichte: 3,5 Sterne Sprecher: 4 Sterne

    2 personnes ont trouvé cela utile

    • Global
      5 out of 5 stars
    • Interprétation
      5 out of 5 stars
    • Histoire
      5 out of 5 stars
    Image de profile pour Brigitte  R.
    • Brigitte R.
    • 27/02/2021

    Immer wieder

    Erst mein zweites Buch von Ursula Poznanski aber restlos begeistert. Diese Serie ist spannend abwechslungsreich und überraschend von Anfang bis Ende. Man muss sich aber auch darauf konzentrieren bei der Menge an Protagonisten und Orten. Aber man würde dem Buch und auch der super Sprecherin Andrea Sawatzki auch nicht gerecht wenn man es nur nebenbei hören würde. Ein dickes Kompliment denn obwohl Andrea Sawatzki eine gekannte Schauspielerin ist und ihre Stimme durch Filme einem im Ohr ist ,versteht sie es das beim Lesen einen vergessen zulassen und dadurch das Geschehen im Buch im den Vordergrund zustellen.

    • Global
      5 out of 5 stars
    • Interprétation
      5 out of 5 stars
    • Histoire
      5 out of 5 stars
    Image de profile pour H. Danzebrink
    • H. Danzebrink
    • 14/09/2020

    Ein äußerst "vertrackter" Fall

    Ich musste das Hörbuch zweimal hören. Denn erst beim zweiten Mal werden einzelne Passagen verständlich- man muss den Täter kennen, um diese einordnen zu können und nicht als wirre Zwischenszenen abzutun. Dies ist keinesfalls abwertend gemeint: Im Gegenteil, die Story bekommt dadurch einen ganz besonderen Reiz (ob ein solcher Fall in der Realität jemals aufgeklärt werden würde, sei dahingestellt).
    Ich hatte unmittelbar davor "Fünf" gehört und war demzufolge nicht nur auf den neuen Fall, sondern auch darauf gespannt, wie sich die Beziehung zwischen Beatrice und Florin weiterentwickeln wird. Nun, es "knistert" weiter zwischen ihnen, aber es bleibt weiter spannend, ob sich wirklich etwas Ernstes entwickelt.
    Mit der "neuen" ( nach "Fünf") Sprecherin musste ich mich erst anfreunden, konnte aber nach wenigen Kapiteln schon nicht mehr verstehen, warum ich Andrea Sawatzki erst nicht gut fand. Sie macht einen tollen Job.

    • Global
      5 out of 5 stars
    • Interprétation
      5 out of 5 stars
    • Histoire
      5 out of 5 stars
    Image de profile pour Bianca schumann
    • Bianca schumann
    • 14/05/2020

    Nr.2 aus wieder sehr gelungen

    Ein interessantes spannendes Hörbuch, wobei doch ab einem gewissen Punkt klar war, worauf es hinaus läuft, zumindest empfand ich dies so.

    Trotzdem bin ich gespannt auf die weiteren Teile und freu mich sehr drauf.