Votre titre Audible gratuit

Tot.

Der dunkle Turm 3
Lu par : Vittorio Alfieri
Durée : 20 h et 57 min
5 out of 5 stars (1 notation)
9,95 € / mois après 30 jours. Résiliable à tout moment.

Description

Die sterbende Welt, die Roland auf der Suche nach dem "Dunklen Turm" durchquert, nimmt immer groteskere Formen und seltsamere Gestalten an Am Rande des Wahnsinns träumt Roland von dem Schlüssel, der aus dem Nichts des wüsten Landes auftaucht, um ihm die Geheimnisse des "Dunklen Turms" zu offenbaren.
(c) und (p) 2007 Random House Audio, Deutschland, aus dem Amerikanischen von Joachim Körber.

Critiques

Geheimnisvoll und alles versprechend - Stephen Kings Hauptwerk ist vollendet.
--Frankfurter Allgemeine Zeitung

Dieser Zyklus wird den Herrn der Ringe noch übertreffen.
--Kirkus Reviews

Der Dunkle Turm ist das wichtigste Werk meines Lebens.
--Stephen King

Autres livres audio du même :

Ce que les membres d'Audible en pensent

Notations

Global

  • 5 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    1
  • 4 étoiles
    0
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0

Performance

  • 5 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    1
  • 4 étoiles
    0
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0

Histoire

  • 5 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    1
  • 4 étoiles
    0
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0
Il n'y a pas encore de critique disponible pour ce titre.
Trier par :
  • Global
    1 out of 5 stars
  • ghostframe
  • Elmshorn, Deutschland
  • 04/05/2011

Ohne Leben -leider-

Ich LIEBE das Werk um Roland und sein Ka-Tet. Es ist eines der prägendsten Werke die ich je gelesen habe und leider schafft es Alferie nicht ansatzweis eine Vertonung mit Emotion und Facetten zu kreieren die diesem Meisterwerk nur annähernd gerecht werden würde. Sprecher wie Nathan oder Jäger wären hierbei weit aus besser gewesen weil sie es einfach verstehen LEBEN in eine Geschichte zu bringen und jeden Charakter eine eigene Stimme und Nuancen zu verleihen....BITTE BITTE AUDIBLE, verhandelt nochmal neu mit dem Herausgeber und vertont die komplette Reihe noch einmal neu mit SIMON JÄGER oder DAVID NATHAN!!!! Ich flehe euch an, das ihr dies möglich macht!!!!

42 sur 53 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • akronier
  • 19/05/2012

Das Meisterwerk geht weiter ...

Der Meister hat es wieder mal geschafft. Die Fortsetzung der Turm-Reihe setz da an, wo die ersten beiden Teile aufhören.

Spannend, kurzweilig, genial geschrieben, nie langweilig und eine eigene Schreibweise, die seinesgleichen sucht. Mehr kann ich hier nicht zu sagen.
Das muss jeder selber ausprobieren.

Für mich ist es neben "The Stand" das ungeschlagene Meister-Epos von Stephen King.
Lediglich der Sprecher stört diese Harmonie ein wenig. Nathan wäre die bessere Alternative gewesen.

3 sur 5 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Christian Schmitz
  • 18/10/2018

Sehr empfehlenswerter 3.Teil von Kings Meisterwerk

Sehr empfehlenswerter dritter Teil von Kings Meisterwerk, auf die Fortsetzung darf man wahrlich gespannt sein.

  • Global
    4 out of 5 stars
  • Performance
    1 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Sascha Seinfeld
  • Stuttgart
  • 29/06/2018

Inhalt überragt den Sprecher

Ich kann mit dem Sprecher nichts anfangen. Meiner Meinung nach totale Fehlbesetzung. Aussprache der englischen Wörter ist total daneben und dazu der klägliche Versuch unterschiedliche Stimmlagen hervorzubringen. Blaine klingt mit dem Sprecher wie ein degenerierter Vollidiot anstatt eines mächtigen "Geist" der Maschinen

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • S. Schmitt
  • Frankfurt
  • 11/01/2018

Ein Meisterwerk in kleinen Schritten

Ich möchte nicht viel darüber schreiben, aber ich habe mich sehr unterhalten gefühlt.
Danke King

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    4 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Franz Bachmann
  • 12/12/2017

man gewöhnt sich an den Sprecher

die Geschichte um die Postapokalyptische Welt des stephenden Königs wird von mal zu besser. Um es für die evtl nicht lesende Gemeinde der jüngeren zu beschreiben: die Stimmung, die Handlung und die Welt in der beides stattfindet, hat mich Fallout 4 wieder genießen lassen.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Amazon Kunde
  • 17/11/2017

Mega Phantasie ich lebe es😊 und liebe es.

Ich liebe ja Endzeit Zenarien und das Buch ist so gut in meiner Phantasie geprägt das ich glaube das oder soger weiß das es unfferfilmbar ist. Außer mann Detailiert es so wie die Herr der Ringe Filme oder zieht es so wie Supernatural. 1 Film reicht nicht und der Regisseur müsste ein Genie sein

  • Global
    4 out of 5 stars
  • Performance
    3 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Gepetto
  • Idstein
  • 19/09/2017

Dschörman Denglisch

Was hätte der Erzähler des Hörbuchs besser machen können?

Der Erzähler sollte dringend an seiner englischen Ausprache arbeiten. Ich bin mit seiner Art zu lesen wirklich einverstanden, er gibt jeder Person eine eigene Stimme, liest flüssig und gut verständlich. Aber englische Passagen sind furchtbar, teilweise sogar unverständlich, weil mit "deutscher" Aussprache verdorben. Beispiele: Das englische "th" wird zum "s", Reflection wird "Riefläktschn" usf. Stephen King ist nun mal ein amerikanischer Autor, und seine Zitate sind dementsprechend in Englisch. Vielleicht sollte der Erzähler diese Stellen noch einmal überarbeiten oder von einer anderen Person sprechen lassen.

Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

Der dunkle Turm lässt sich nicht gut verfilmen, dazu ist er zu vielschichtig und lang.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Habt Geduld mit dem ersten Teil des dunklen Turms (Schwarz), lasst euch nicht abschrecken. Manche Geschichten erschließen und entwickeln sich nur langsam, überraschen dann aber wirklich mit unerwartenden Wendungen und sind spannend ohne Ende.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • T09!
  • 08/07/2017

Zum 3. x Top!

Spannend, abgefahren und super erzählt. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzungen 4-8 und kann es kaum erwarten.

  • Global
    3 out of 5 stars
  • Performance
    4 out of 5 stars
  • Histoire
    2 out of 5 stars
  • Andrea
  • 21/06/2017

Der Sprecher gibt sich Mühe...

... Doch man kann auch durch gute Sprechweise nichts in Gold verwandeln, das allerhöchstens Durchschnittsware ist.

Das Ka als Stilmittel kommt mir wie der stümperhafte Versuch vor, Charaktere, die keinerlei Grund haben, etwas zu tun, genau dies tun zu lassen, ohne sich die Mühe machen zu müssen, eine Erklärung abzuliefern.
Dass dann von einem der Charaktere selbst aufgezeigt wird, dass es sich hierbei um Deus Ex Machina handelt, verbessert die Situation leider nicht.

Die Charakterzüge des Ka-tetts widersprechen sich selbst. Mal wird Rowland als ein stoischer, ernsthafter Mann bezeichnet, der niemals eine Regung zeigt, dann wird wieder ständig beschrieben, wie er lächelt oder ausrastet.

Das selbe gilt für die Beziehung Eddie/Susanna. Sie haben keinerlei Geinsamkeiten und scheinen sich nur über Sex miteinander nahe gekommen zu sein, obwohl Sex in susannas Psyche eigentlich immer etwas schlechtes war - vor allem mit weißen Männern.

Der einzige Grund für die 2 Sterne ist der, dass sich im Vergleich zu den beiden Vorgängerbüchern die Erzählweise verbessert hat und Rowland in diesem Band keine Frau mit einem Revolver vergewaltigt.

Möglicherweise war der dunkle Turm nicht die beste Adresse, um mit der Lektüre von Steven King Romanen zu beginnen.