Votre titre Audible gratuit

Madame le Commissaire und der tote Liebhaber

Isabelle Bonnet 6
Lu par : Gabriele Blum
Série : Isabelle Bonnet, Volume 6
Durée : 9 h et 22 min
Prix : 15,91 €
9,95 € / mois après 30 jours. Résiliable à tout moment.

Description

Untermalt vom Summen der Zikaden und Lavendelduft gleiten die Tage in Fragolin in der Provence friedlich vorüber. Bis das Undenkbare geschieht und das Städtchen jäh aus dem sanften Sommerschlummer reißt: Eines Morgens findet man den Bürgermeister Thierry - tot, mit durchschnittener Kehle. Zwar waren er und Kommissarin Isabelle Bonnet schon länger kein Paar mehr, dennoch trifft sein Tod Isabelle zutiefst.

Dabei werden gerade jetzt die Fähigkeiten von Madame le Commissaire gebraucht, denn am Tatort gibt es keine brauchbaren Spuren. Und wer sollte schon einen Grund gehabt haben, den beliebten Bürgermeister zu ermorden? Ihre Nachforschungen führen Isabelle zum Tatort nach Sanary-sur-Mer, jenem Küstenort, in dem in den Dreißiger und Vierziger Jahren viele deutsche Künstler und Intellektuelle Zuflucht gefunden haben.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2019 Audible Studios

Ce que les membres d'Audible en pensent

Il n'y a pas encore de critique disponible pour ce titre.
Trier par :
  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • AZ Desert Gal
  • 22/05/2019

Five star writing and narration

Waiting impatiently for the next book in this series! The characters feel French and it's set in France, but written in German. Wish I knew the author behind the pseudonym, so, I could ready their other books! The narrator is at her best in this series! I pick some of my other audible stories based on her being the narrator.

Trier par :
  • Global
    3 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    3 out of 5 stars
  • Ana Ludvik
  • Graz
  • 16/04/2019

Naja...

Nicht das Spannendste von Madame le Commissaire. Viel Selbstlob, übertrieben dargestellte Unfehlbarkeit.
Wenn Hercule Poirot ab und zu ein französisches Wort einwirft klingt es charmant. Wenn aber Madame die ganzen Speisekarten runter ratscht ist es eher aufdringlich und unnötig, und klingt wie ein Kochkurs der nouvelle Cuisine, obgleich die Sprecherin es sehr angenehm und mit richtigem Akzent vorträgt. Sie ist sowieso ein Lichtblick in diesem eher an den Haaren herbei gezogenem Krimi. Wenn es einem Autor nach ein Paar gelungener Werke nichts Gescheiteres einfällt soll er sich lieber auf den alten Lorbeeren ausruhen. So hinterlässt das letzte Buch leider einen eher schalen Nachgeschmack.....

6 sur 6 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • blume
  • 14/04/2019

Endlich wieder Isabelle Bonnet😍😍😍👌

Ich bin wohl einer der größten Anhänger von Isabelle Bonnet und Apollinair.
Endlich gibt es den neuen Teil, leider hab ich den gleich angehört und erwarte den 7.Teil😊ich liebe diese Provence Reihe und fühle mich gleich wieder dahin versetzt, herrlich!!!
Gabriele Blum erzählt wieder, wie immer toll!

10 sur 12 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    3 out of 5 stars
  • Performance
    4 out of 5 stars
  • Histoire
    2 out of 5 stars
  • Amazon Kunde
  • 15/04/2019

Wenig überzeugend

Leider entwickelt sich die Geschichte sehr schleppend, die Zusammenhänge finde ich konstruiert. Weder spannend noch schlüssig.
Auch die häufig wiederholten Zusammenfassungen der Einsichten von Madame Bonnet finde ich überflüssig, außer für jemanden, der sich das Hörbuch in langen Abständen anhört.

2 sur 2 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Roswitha
  • 14/04/2019

Was für ein grausamer Abgang

Ich war sehr bestürzt über diese schreckliche Idee wie der charmante Bürgermeister aus dem Verkehr gezogen wurde. Was hat Pierre Martin vor? Ich habe sehr mitgetrauert!! Und natürlich war die Geschichte überaus spannend ausgedacht. Dennoch erfreue ich mich immer wieder an der erwähnten provencalischen Lebensart.

2 sur 2 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Bettina Vargha
  • 11/04/2019

Super

Eine meiner Lieblingsserien und auch diesmal wieder toll geschrieben! Freue mich schon auf die nächste Folge!

6 sur 8 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    3 out of 5 stars
  • Performance
    4 out of 5 stars
  • Histoire
    3 out of 5 stars
  • L. Schneider
  • 12/05/2019

zu sehr an den Haaren herbeigezogen ne Geschichte

selbst am Ende Sack Isabelle sie spekulieren nun wo das Geld sei und ab dort wird die Geschichte unglaubwürdig

1 sur 1 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    1 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    2 out of 5 stars
  • Hans-Peter Leser
  • 12/05/2019

Stark nachgelassen

Mme le commisaire und der tote Liebhaber ist der bislang langweiligste Roman der Serie Mme le commisaire.... Keine Spannung, der Autor verliert sich in Nebensächlichkeiten und Prosa Erzählungen, die langweilen und nichts mit der Geschichte zu tun haben.

1 sur 1 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    1 out of 5 stars
  • Performance
    4 out of 5 stars
  • Histoire
    1 out of 5 stars
  • ibroth
  • 12/05/2019

Achtung nicht während einer Autofahrt hören

es besteht die Gefahr des Einschlafens (zumindest Sekundenschlaf ist sicher).

Die Geschichte hat wenig Handlung. Der "Kriminalfall" ist mühsam konstruiert und die "Lösung" erfolgt ohne lange Ermittlungen in Sekunden. Der Rest der Geschichte ist mit Selbstzweifeln aufgefüllt.

1 sur 1 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    3 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    3 out of 5 stars
  • Chrischtl
  • Unterfranken, Bayern
  • 03/05/2019

Provencealische Stimmung mit zu wenig Pep

Leider ein zu durchschaubarer Krimi mit wenig Spannung und einer flachen Isabelle Bonnet.
Bei so wenig Krimi hätte ich mir wenigstens ordentlich Frankreich gewünscht. Gerne mehr Landschaft, Essen und Trinken oder aber Geschichte.
Irgendwie blieb alles in den Startlöchern hängen.
Schade.

1 sur 1 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    2 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    2 out of 5 stars
  • Anna
  • 02/05/2019

Der schwächste Band

Leider kann das Werk nicht an die vorherigen Meisterleistungen anknüpfen. die ersten Stunden passiert eigentlich gar nichts, dafür in der letzten Stunde die volle Ladung.
Selbstverständlich dürfen wir wieder an der Südfranzösischen Lebenslust und Kulinarik teilhaben.

1 sur 1 personne(s) ont trouvé cet avis utile.