Gratuit avec l’offre d'essai

Écoutez en illimité un large choix de livres audio, créations & podcasts Audible Original et histoires pour enfants.
Recevez 1 crédit audio par mois à échanger contre le titre de votre choix - ce titre vous appartient.
Gratuit avec l'offre d'essai, ensuite 9,95 €/mois. Résiliez à tout moment.
Couverture de Für immer deine Tochter

Für immer deine Tochter

De : Hera Lind
Lu par : Svenja Pages
Essayer pour 0,00 €

9,95 € par mois après 30 jours. Résiliez à tout moment.

Acheter pour 9,71 €

Acheter pour 9,71 €

Utiliser la carte qui se termine par
En finalisant votre achat, vous acceptez les Conditions d'Utilisation. Veuillez prendre connaissance de notre Politique de Confidentialité et de notre Politique sur la Publicité et les Cookies.
Les membres Amazon Prime bénéficient automatiquement de 2 livres audio offerts chez Audible.

Vous êtes membre Amazon Prime ?

Bénéficiez automatiquement de 2 livres audio offerts.
Bonne écoute !

    Description

    Die 60-jährige Paula findet das Tagebuch ihrer verstorbenen Mutter. Pommern, Weihnachten 1944: Als die Russen kommen, versteckt sich die schwangere Anna in einem Bunker und später mit ihrem kranken Baby auf einem Dachboden. 1945 beginnt ihre dramatische Flucht. Als Paula von der Begegnung mit einer jungen Ärztin im Hafen von Stettin liest, gefriert ihr das Blut in den Adern. Sie macht sich auf den Weg in die Vergangenheit.

    ©2022 SAGA Egmont (P)2022 SAGA Egmont

    Ce que les auditeurs disent de Für immer deine Tochter

    Moyenne des évaluations utilisateurs. Seuls les utilisateurs ayant écouté le titre peuvent laisser une évaluation.

    Commentaires - Veuillez sélectionner les onglets ci-dessous pour changer la provenance des commentaires.

    Il n'y a pas encore de critique disponible pour ce titre.
    Trier par :
    Trier par:
    • Global
      2 out of 5 stars
    • Interprétation
      4 out of 5 stars
    • Histoire
      3 out of 5 stars
    Image de profile pour Amazon Customer
    • Amazon Customer
    • 15/05/2022

    Verfall durch ständige Übertreibungen

    Die Geschichte ist zweifellos gut, Sie wird auch gut vorgelesen. Die Autorin hat sicherlich auch gut recherchiert, Dann aber hat sie einen entscheidenden Fehler gemacht, durch den der gesamte Roman verfällt. Sie hat die extremen Spitzen der damaligen Ereignisse so zusammengefaßt, als seien sie praktisch "ganz normaler Alltag" gewesen.. Als damaliges Flüchtlingskind war ich zufällig im Februar/ März 1945 in Pommern. Wir wurden in den fast gleichen Landstrichen wie im Roman beschrieben von der Sowjetarme überrollt. Ich habe die damaligen Ereignisse noch sehr klar im Gedächtnis behalten: Ich habe lange Fußmärsche machen müssen, habe das Zusammentreiben der Frauen und Herausreißen Einzelner zur Vergewaltigung erlebt, habe eine Einzelvergewaltigung sebst ansehen müssen, habe Hunger gelitten, in Viehställen und Scheunen gelebt und gebettelt. Auch die Fahrten in Viehwagen und auch diesen damals legendären" Bahnhof Scheune" habe ich erlebt. Aber die grausigen Höhepunkte waren Einzelfälle und nicht (!!) ständiger Alltag. Es gab auch Menschlichkeiten ... auch durch Polen und Russen. Die Russen waren keinesfalls "Dauerbestien", ( wie sie im Roman durchweg geschildert werden) sondern nur dann gefährlich , wenn sie besoffen waren. Die andere Seite war: Wenn man als Flüchtlingskind zu lagernden Soldaten ging, die Hand ausstreckte und "Cleb(a)" sagte, dann brach immer ein Soldat ein Stück Brot von seinem Kanten ab und gab es. ( Warum hätte ich ansonsten dieses mein ersten Wort russisch "Cleb" ( Brot) bis ins hohe Alter im Kopf behalten?. ) Ferner : Meterhoher Schnee lag niemals in Pommern, und mit dem Kinderwagen da hindurch ???? bei 30 Grad ?? Nein!! 25 Grad max im Januar in Ostpreußen, das stimnmte, in Pommern, im Februar/März aber war meistens Tauiwetter. Dadurch dass im Roman alle diese Übertreibungen und die exstremsten Verhältnisse - wie zurückgelegte unglaubwürdiger Distanzen- als ständige Normalität dargestellt werden, verliert die Geschichte mehr und mehr an Glaubwürdigkeit und ... Wert Realer, differenzierter und nachvollziebarer wäre ganz gewiss besser gewesen.

    32 personnes ont trouvé cela utile

    • Global
      5 out of 5 stars
    • Interprétation
      5 out of 5 stars
    • Histoire
      5 out of 5 stars
    Image de profile pour Heidemarie Kleinhempel
    • Heidemarie Kleinhempel
    • 28/04/2022

    Grausam

    Es war eine sehr ,sehr schlimme Zeit ,doch es wird immer ,immer und immer wiederholt ....
    Hatte manchmal das Gefühl ,dass die Schriftstellerin ,wie auch im letzten Buch ,gern im Leid "badet" Sorry....
    Ich konnte es kaum aushalten.
    Doch es ist spannend geschrieben. Die Sprecherin in sehr gut.
    Ich würde eigentlich gern noch ein Buch hören,doch ich habe regelrecht Angst wieder selbst ZU SEHR zu leiden.

    9 personnes ont trouvé cela utile

    • Global
      2 out of 5 stars
    • Interprétation
      1 out of 5 stars
    • Histoire
      3 out of 5 stars
    Image de profile pour Utilisateur anonyme
    • Utilisateur anonyme
    • 20/08/2022

    unglückliche Wahl

    nach einem Interview mit Hera Lind war ich neugierig auf dieses Buch. Die Geschichte kann ich nicht beurteilen, ich würde sie gern hören. allerdings ist die Wahl der Sprecherin mehr als unglücklich, unglaubwürdig, unangenehm. solch ein Thema sollte von einer ruhigen Stimme gelesen werden. Die Sprecherin ist viel zu schnell. Es fehlen kurze Pausemomente. Die Interpretation einzelner Rollen wirkt zu künstlich. nicht immer ist eine fröhliche, tanzende Stimme geeignet. es verhagelt mir den Inhalt. Ich kämpfe mich durch den Text, weil ich an der Geschichte interessiert bin, denke dass ich es nicht mehr lange schaffen werde.
    schade um die Geschichte und um das Geld.

    4 personnes ont trouvé cela utile

    • Global
      2 out of 5 stars
    • Interprétation
      1 out of 5 stars
    • Histoire
      2 out of 5 stars
    Image de profile pour roswitha bach
    • roswitha bach
    • 17/08/2022

    Die Sprecherin hat mir den Spaß verdorben

    Das Buch wurde mir von meiner Freundin empfohlen, da sie wie ich Familiengeschichten mit historischem Hintergrund liebt. Aber diese Geschichte war mir einfach zu seicht und auch nicht neu. Ich hatte das Gefühl, es wurden nur die Namen getauscht. Nie wieder Hera Lind und schon mal gar nicht Svenja Pages. Die Stimmlage ist sehr fein und monoton, dafür hat sie versucht, die einzelnen Personen eine Stimme zu verpassen, die dann aber viel zu übertrieben war. Ich luebe Hörbücher, weil sie mich entspannen. Frau Pages hat mich nur noch aufgeregt. Ich gebe das Buch zurück.

    2 personnes ont trouvé cela utile

    • Global
      5 out of 5 stars
    • Interprétation
      5 out of 5 stars
    • Histoire
      5 out of 5 stars
    Image de profile pour marianne ostermann
    • marianne ostermann
    • 12/06/2022

    Begeistert

    5 Srerne! Mir hat diese Geschichte über die Kriegswirren sehr gut gefallen. Deshalb absolute Hörempfehlung.

    2 personnes ont trouvé cela utile

    • Global
      5 out of 5 stars
    • Interprétation
      5 out of 5 stars
    • Histoire
      5 out of 5 stars
    Image de profile pour Jub
    • Jub
    • 30/11/2022

    Viele Vergleiche

    Eine unglaubliche Geschichte zu Kriegszeiten, die leider tausendfach passiert ist. Beim Hören des Buches stellte ich immer wieder Vergleiche zu den Erzählungen meiner Familie väterlicherseits an, die Anfang 1945 aus Ostpreußen in den Westen geflohen ist. Dabei auch ihre achtjährige Tochter verloren hat - mit gutem Ausgang.
    Ich musste mich mehrmals fragen, ob wirklich Hera Lind als Autorin angegeben war. Ihre Art, authentische Lebensgeschichten wiederzugeben, wertschätze ich als ebenfalls Biografien-Schreiberin sehr.

    1 personne a trouvé cela utile

    • Global
      4 out of 5 stars
    • Interprétation
      5 out of 5 stars
    • Histoire
      3 out of 5 stars
    Image de profile pour theoneandonly
    • theoneandonly
    • 25/11/2022

    Übertrieben

    Die Geschichte ist sehr tragisch, wie so unendlich viele persönliche Tragödien dieser schrecklichen Jahre. Was mich ein bisschen stört ist die Schwarz-Weiß-Malerei: ALLE Russen sind ultraböse, ALLE Polen falsch und böse.. Aus Erzählungen meiner Eltern und Großeltern weiß ich dass viele Russen gerade zu Kindern freundlich waren und ihnen das eine oder andere Mal auch etwas Essbares zugesteckt haben.
    Die Erzählerin haucht der Geschichte durch ihre lebhafte Erzählweise Leben ein und auch ihre Stimme ist sehr angenehm.

    1 personne a trouvé cela utile

    • Global
      2 out of 5 stars
    • Interprétation
      2 out of 5 stars
    • Histoire
      5 out of 5 stars
    Image de profile pour Savanna Wälder
    • Savanna Wälder
    • 10/11/2022

    Plattitüden-Plage

    Beschrieben wird eigentlich ein sehr bewegendes Schicksal. Mechtild Borrmann beispielsweise hätte daraus etwas Berührendes gemacht.
    Aber Hera Lind? Ich habe in noch keinem Text so viele Plattitüden vorgefunden. Nicht eine Person, nicht eine Situation, für die die Autorin mal kein schon hundertmal benutztes Wort gewählt hätte. Das Ganze überflüssigerweise dramatisiert wie diese Doku-Soaps, in denen immer die Zeit nicht reicht oder ganz bestimmt gleich irgendein unlösbares Problem auftaucht… oh, großartig, doch geschafft, doch nix passiert.
    Die Personen denken und sprechen kaum differenziert in derselben oberlehrerhaft reflektierenden Perspektive, so dass man sich in wirklich schlechtem Geschichte-Unterricht wähnt.
    Und die Sprecherin, zumindest bemüht, die einzelnen Personen zu differenzieren, macht es mit der immer gleichen Satzmelodie nicht wirklich besser.
    Es war mein erstes Buch von Hera Lind. Entweder kann sie es nicht besser oder sie hält ihre Leser für minderbemittelt. Ersteres verzeihlich, letzteres … nun ja. Beides höchst ärgerlich und Verschwendung auf der ganzen Linie.

    1 personne a trouvé cela utile

    • Global
      3 out of 5 stars
    • Interprétation
      5 out of 5 stars
    • Histoire
      3 out of 5 stars
    Image de profile pour Amazon Kunde
    • Amazon Kunde
    • 24/05/2022

    Hätte man erheblichen kürzen können…

    Die ersten Stunden plätschern so dahin, ohne das wirklich was passiert. Einseitig und langweilig… das Ende wird etwas besser.

    1 personne a trouvé cela utile

    • Global
      5 out of 5 stars
    • Interprétation
      4 out of 5 stars
    • Histoire
      5 out of 5 stars
    Image de profile pour BalouBär
    • BalouBär
    • 01/02/2023

    So toll

    Toll und spannend und sehr bewegend.
    Dieser zweigleisig abwechselnde Stil hat mir gut gefallen , abwechselnd 1945 und 2004.