Votre titre Audible gratuit

9,95 € / mois après 30 jours. Résiliable à tout moment.

ou
Dans le panier

Vous êtes membre Amazon Prime ?

Bénéficiez automatiquement de 2 livres audio offerts.
Bonne écoute !

    Description

    Iwan Gontscharows Karriere als gefeierter Romancier des russischen Realismus begann 1847 mit seinem ersten Roman "Eine alltägliche Geschichte". In ihm beschreibt er mit leichter Ironie die Träumereien und die zunehmende Desillusionierung eines Idealisten. Als junger Mann kehrt Alexander der Provinz den Rücken zu, um in Sankt Petersburg sein Glück zu machen. Doch sowohl seine künstlerischen Ambitionen als auch seine Liebesbeziehungen sind zum Scheitern verurteilt und machen im Lauf der Jahre einen Zyniker aus ihm, der an den Gegebenheiten seiner Welt zugrunde geht - eindrucksvoll und in voller Länge gelesen von Gert Westphal.

    ©gemeinfrei (P)2020 DAV

    Autres livres audio du même :

    Ce que les auditeurs disent de Eine alltägliche Geschichte

    Notations

    Commentaires - Veuillez sélectionner les onglets ci-dessous pour changer la provenance des commentaires.

    Il n'y a pas encore de critique disponible pour ce titre.
    Trier par :
    Trier par:
    • Global
      5 out of 5 stars
    • Interprétation
      5 out of 5 stars
    • Histoire
      5 out of 5 stars
    Image de profile pour Rex
    • Rex
    • 16/06/2020

    Leben in all seinen Facetten - grandios erzählt.

    Gontscharow ist ein Phänomen. Viele Stunden vergehen mit ihm wie im Flug. Dabei entdeckt man ganz nebenbei viel über Menschen, Miteinander, Liebe und Macht. Wie Gert Westphal mit seiner Stimme lebendig macht, ist ein weiteres Ereignis. Ein literarisches Großereignis!

    8 personnes ont trouvé cela utile

    • Global
      4 out of 5 stars
    • Interprétation
      5 out of 5 stars
    • Histoire
      3 out of 5 stars
    Image de profile pour Marie-Lu
    • Marie-Lu
    • 13/04/2021

    Grosse Stimme ja, großes Werk naja

    Es gibt große Werke, die bleiben groß - Krieg und Frieden, Der Mann ohne Eigenschaften, Die Elenden z.B. - andere werden ein wenig anachronistisch. Dazu gehört für mich dieses Hörbuch - seine Ironie ist nett, aber harmlos und nicht mehr recht nachvollziehbar. Die überspannten Seelenergüsse unbeschäftigter Oberschichtrussen herausgelöst aus ihrem historischen Kontext - eben nett, hervorragend gelesen, historische Unterhaltungsliteratur.