Votre titre Audible gratuit

Das dunkle Zeitalter 1

Red Rising 5.1
Série : Red Rising, Volume 5.1
Durée : 18 h et 11 min
5,0 out of 5 stars (1 notation)

9,95 € / mois après 30 jours. Résiliable à tout moment.

ou
Dans le panier

Description

Zehn Jahre lang verkörperte Darrow die Revolution gegen die farbenbasierte Weltengesellschaft. Nun ist er von der Republik, die er selbst gegründet hat, zum Gesetzlosen erklärt worden, und führt auf eigene Faust Krieg auf dem Merkur, um Eos Traum doch noch zu verwirklichen. Doch ist er, der überall Tod und Verwüstung hinterlässt, wirklich noch der Held, der einst die Ketten sprengte? Oder wird sich eine neue Legende erheben und seinen Platz einnehmen?

©2020 Cross Cult. Übersetzung von Claudia Kern (P)2020 Ronin Hörverlag

Ce que les auditeurs disent de Das dunkle Zeitalter 1

Notations
Global
  • 5 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    1
  • 4 étoiles
    0
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0
Interprétation
  • 5 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    1
  • 4 étoiles
    0
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0
Histoire
  • 5 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    1
  • 4 étoiles
    0
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0

Il n'y a pas encore de critique disponible pour ce titre.
Trier par :
Trier par:
  • Global
    5 out of 5 stars
  • Interprétation
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    3 out of 5 stars
Image de profile pour Dennis Karim Akors
  • Dennis Karim Akors
  • 22/03/2020

Da fehlt die hälfte

Ja super Story wie die Vorgänger schon gut geschrieben usw. AAAAABER da fehlt die Hälfte, das Original Englische Dark Age hat 33std das hier hat nur 18. Ich hab hier erst 6 Std rein gehört aber ich bin mir 100% sicher die Storylinie mit den beiden Entführten Telemanus Kindern Fehlt komplett. Das erklärt auch warum da 5.1 steht und nicht 5

10 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    4 out of 5 stars
  • Interprétation
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    4 out of 5 stars
Image de profile pour So ein Kunde
  • So ein Kunde
  • 08/04/2020

Nach wie vor ein genialer Sprecher

Was mich allerdings, wie schon bei Teil 4, stört ist, dass bei Charakterwechsel im neuen Kapitel weiterhin die Stimme von Darrow genutzt wird und man die Kapitel nicht benannt hat. Die Story ist zwar gut, aber ich hab deswegen zwei mal den Faden verloren, da ich die Kapitelansage nicht mitbekam. Und plötzlich war Darrow weg und kam nicht wieder.... Werds mir auf jeden Fall nochmal anhören müssen, um herauszufinden, ob er tot ist oder nur weg. Und "danke" an audible, dass es Käufer der vorherigen 4 Teile NICHT über Teil 5 informiert hat. Ich hab's nur aus Zufall gesehen, als ich die schwarze Schar (Bloody rose) zum vorbestellen gesucht habe. Nicht cool man, nicht cool...

8 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Interprétation
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Utilisateur anonyme
  • Utilisateur anonyme
  • 01/05/2020

Unvorhersehbar packend gut gelesen nervenaufreiben

Eine würdige Fortsetzung der Serie die alle alten Stärken nimmt und wunderbar umsetzt. Der Teil der Serie ist meiner Meinung nach der wohl am raffiniertesten aber auch am dunkelsten wie der Titel sagt. Ich brauchte erst mal eine halbe Stunde um mich einzufinden doch dann war ich wie gefesselt. Der Sprecher setzt alles wunderbar in Scene und lässt einen wunderbar mitfühlen. Alles in allem verdient dieses Buch in jeder Hinsicht 5/5 Sternen

2 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    3 out of 5 stars
  • Interprétation
    4 out of 5 stars
  • Histoire
    4 out of 5 stars
Image de profile pour -KP-
  • -KP-
  • 28/04/2020

Gut gesprochen

Und doch viel zu viel Dynamik. Laut, leise, schreiend, flüsternd. Stressig zu hören, wenngleich authentisch betont. Die Story.. Nunja, es baut auf 100 Stunden davor auf, wie auch der Beginn zeigt. Eine endlos erscheinende Auflistung der Charaktere. So sehr ich die Serie mag, so anstregend empfinde ich dieses Buch und seine Umsetzung. Ich würde es nicht wieder kaufen.

2 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    4 out of 5 stars
  • Interprétation
    1 out of 5 stars
  • Histoire
    4 out of 5 stars
Image de profile pour Johnny Reveal
  • Johnny Reveal
  • 04/04/2020

Schade, konnte nicht zu Ende hören

Ich habe mich seit Ewigkeiten auf diesen Teil gefreut. Aber entweder wurde der Sprecher ausgetauscht gegen einen, der genauso klingt, oder aber er macht jetzt einen auf "eigenes Markenzeichen". Alle paar Worte zieht er mit einem lauten Zischen die Luft ein und wirkt wie ein rauchender James Dean des Geschichtenerzählens. Jeder Charakter klingt wie der andere. Alle wirken sie total gleichgültig. Eben wie ein an der Wand lehnender Dean, der einer vorbeigehenden Puppe erklärt, wie unwiderstehlich er doch ist. Ehrlich, nicht auszuhalten.

2 personnes ont trouvé cela utile

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Interprétation
    4 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Maike P.
  • Maike P.
  • 26/05/2020

WICHTIG! Das ist nur der erste Teil vom Buch!

Super Story, hoffe Teil 2 kommt auch bald. Wer Red Rising fan ist, wird das auf jeden Fall auch mögen!

1 personne a trouvé cela utile

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Interprétation
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
Image de profile pour Utilisateur anonyme
  • Utilisateur anonyme
  • 11/05/2020

Weiter so

Eine gelungene Fortsetzung der Geschichte, nur wenig dafür spannende Charaktere. Ich hoffe auf ein schnelles Erscheinen des nächsten Bandes

1 personne a trouvé cela utile

  • Global
    3 out of 5 stars
  • Interprétation
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    3 out of 5 stars
Image de profile pour Fam.L
  • Fam.L
  • 26/10/2020

Schwer zu folgen

Sehr schwierig zu folgen da gefühlt 20 Charaktere in der Ich-perspektive erzählen. Leider um einiges schlechter als die Bücher davor :(

  • Global
    3 out of 5 stars
  • Interprétation
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    3 out of 5 stars
Image de profile pour Jörn
  • Jörn
  • 13/09/2020

Gut mit Einschränkungen

Red Rising war eine geniale Trilogie. Spannend, originell, mit authentischen vielschichtigen Charakteren, gut geschrieben und super gesprochen von einem super Sprecher. Die neue Reihe besitzt fast alle Vorzüge der Red Rising - Reihe in fast gleicher Qualität. Nun gibt es vier "Hauptdarsteller", aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird. Alle diese vier stehen nicht auf der selben Seite und vertreten unterschiedliche Ansichten des intergalaktischen Konfliktes zwischen der ehemaligen Weltengesellschaft und der jungen, noch instabilen Republik. Man muss nicht alle Charaktere mögen (ich z.B. mag Lysander und seine Einstellung überhaupt nicht!), aber das macht das Ganze auch interessant. Es gibt zwischen Gut und Böse zahlreiche Schattierungen. Wer gut ist muss auch schlechte Entscheidungen treffen und auch ein Böser kann wider Erwarten auch zu großen Gesten fähig sein. Soweit so gut. Bis hierhin könnte ich wie schon bei Red Rising ohne zu zögern 5 Sterne vergeben. Was mich aber massiv stört ist die vom Autor scheinbar mit großer Lust beschriebene Vernichtungs- und Verstümmelungsorgie, die einem doch sehr übel aufstößt. Vorweg ich mag gut und spannend beschriebene Schlachten. Krieg ist dreckig und nicht cool. Aber mich stört dennoch die unnötig brutal beschriebene Verstümmelung, die in der Geschichte die Regel und nicht die Ausnahme bildet. Wann immer möglich werden diverse Gliedmaßen abgeschnitten, Augen eingedrückt etcetc. Solche Grausamkeiten sollten - wenn denn schon - sparsam eingesetzt werden, um das Grauen des Krieges anzureißen. Hier aber wird es so inflationär eingesetzt, dass man schon abzustumpfen droht. Schriftstellerisch sehr schlecht. Weiterhin sehr negativ ist die Art der Kriegsführung, die völlig unrealistisch ist. Ähnlich wie bei den ebenfalls spannendenden Abenteuern von Stefan Burban setzt auch hier der Autor auf den völlig schwachsinnigen Einsatz von Atomwaffen, als wenn das eine Alltagswaffe darstellt. Planeten und Monde werden gesprengt und verseucht. Die einzige Sorge der Truppenkommandeure ist dann, ob schnell genug Medikamente gegen die Strahlenkrankheit herangeschafft werden können, um weiter zu kämpfen. Egal wie skrupellos die Machthaber dargestellt werden, niemand wird in einem doch eher begrenzten Kosmos, wo über Jahrzehnte mit großen Mühen mit Terraforming ein paar Planeten und Monde bewohnbar gemacht worden sind, derart mit Atomwaffen um sich werfen. Hier hat sich der Autor absolut verrannt, was in meinen Augen der sonst sehr guten Story extrem schadet. Ich glaube, dass er sich einen Atomkrieg auch gar nicht vorstellen kann und somit nicht weiß, wovon er schreibt. Schade eigentlich! Ich weiß noch nicht, ob ich mir den Rest der Serie wirklich noch antun werde. Sehr ärgerlich! Daher auch 2 Punkte Abzug.