Prix : 12,37 €

Détails de l'abonnement : Détails de l'abonnement :
  • Gratuit pendant 30 jours, avec un titre au choix offert.
  • 9,95 € par mois pour le livre audio de votre choix, quel que soit le prix.
  • Vous n'aimez pas un titre ? Échangez-le.
  • Résiliez à tout moment, vos livres audio vous appartiennent.
ou
Dans le panier

Avis de l'équipe

George Orwells "1984" ist keine Vergangenheit, sondern unsere Zukunft!

Kein Jahr des vergangenen Jahrhunderts war mit einer solch großen Bedeutung aufgeladen wie das Jahr 1984 - Titel von George Orwells Klassiker aus dem Jahre 1948. Die gesamte Zivilisation leidet in "1984" unter dem Kontrollwahnsinn von "Big Brother". Die ganze Welt ist ein einziges großes Gefängnis, ohne Freiheit, ohne Wahrheit und ohne Individualität.

Wer heute mit diesem ungekürzten Hörbuch, gesprochen von Sebastian Rudolph, George Orwells totalitäre Welt betritt, entdeckt Ähnlichkeiten zu unserer aktuellen Welt, die es früher noch nicht gab. Orwells berühmt-berüchtigtes "Neusprech" ist nur ein Beispiel von vielen, das uns heute mehr denn je Erschauern lässt. Und selbst Flachbildschirme betrachtet man nach diesem Hörerlebnis ganz anders als vorher.

Die Stimmung des Hörbuchs ist dagegen fast schon optimistisch. Der Erzähler Sebastian Rudolph ist darauf konzentriert, die literarische Qualität des Werkes zum Vorschein zu bringen: als Meisterwerk eines prophetischen Genies. Eine Empfehlung für alle Neu- und Wiederentdecker!

Description

Orwells Roman über die Zerstörung des Menschen durch eine perfekte Staatsmaschinerie ist längst zu einer scheinbar nicht mehr erklärungsbedürftigen Metapher für totalitäre Verhältnisse geworden. Mit atemberaubender Unerbittlichkeit zeichnet der Autor das erschreckende Bild eines Staates, der seine Bürger ständig überwacht und nicht nur ihr Denken, sondern auch die Vergangenheit manipuliert. Der literarische Erfolg von 1984 verdankt sich einem beklemmenden Wirklichkeitsbezug, dem sich der Hörer nicht entziehen kann.
©1984 Estate of the late Sonia Brownell Orwell, A.M. Heath & co. Ltd. (P)2013 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Ce que les membres d'Audible en pensent

Notations

Global

  • 5 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    1
  • 4 étoiles
    0
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0

Performance

  • 5 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    1
  • 4 étoiles
    0
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0

Histoire

  • 5 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    1
  • 4 étoiles
    0
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0
Trier par :
  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars

Unheimlich packend.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Atmosphäre ist äußerst dicht und realistisch.
Die Vorstellung die man aus diesem Buch erhält läuft einem eiskalt den Rücken runter. Die Abgründe des Menschen werden einem nirgendwo deutlicher offen gelegt.

1 sur 1 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

Trier par :
  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Ismail
  • 31/01/2017

Scary stuff

I listened to it hour by hour on my commute ... as I always do ... but with this book the last 5hours i could not stop listening through the night. The story is so amazing and intelligent... and relevant.

Trier par :
  • Global
    5 out of 5 stars
  • Serial1981
  • 21/07/2013

Eines der wichtigsten und Prophetischsten Bücher des zwanzigsten Jahrhundert.

Ich kann Jedem Leser dieses Buch nur ans herzlegen, der in die tiefen Abgründe der heutigen Welt sehen will, schon damals in fast Prophetischer Art niedergeschrieben schwebt dieses Buch Über der Gegenwart. Auch wenn viele Passaschen etwas altbacken wirken ist die Kernaussage des Buches heute realer denn je, und wirft einen Riesigen Schatten über unsere Zukunft.

PS: Unbedingt lesen (Hören)

15 sur 15 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • A. Leonhardt
  • 01/08/2013

"UNWISSENHEIT ist STÄRKE" !

"FREIHEIT ist SKLAVEREI" !
"KRIEG ist FRIEDEN" !
Eine düstere Zukunftsvision oder doch schon realer als wir denken???

Dieses Buch zählt zu den Klassikern des politischen Science-Fiction, zusammen mit Aldous Huxley's "Brave New World" ("Schöne neue Welt"). In den Jahren vor 1984 waren dies Bücher Pflichtlektüre an allen deutschen Gymnasien und man hat sich die Köpfe darüber heiß geredet, wer denn nun den realistischeren Entwurf vorgelegt habe.
Heute ist dieses Buch aus der Öffentlichkeit nahezu verschwunden, das ist tragisch. Denn Orwells eindringliche Warnungen vor der schleichenden Umwandlung "freiheitlicher Demokratien" in "Überwachungsstaaten" ist wichtiger als noch vor 30 Jahren, denn heute erst sind die technischen Möglichkeiten vorhanden, um Orwells Zukunftsvision wahr werden zu lassen.

Der Sprecher ist gewöhnungsbedürftig, aber hat man sich erst einmal an seine Stimme gewöhnt, so merkt man, daß er die Idealbesetzung für diesen Roman ist. Die düstere Stimmung aus "1984" wird von seiner Stimme wunderbar übertragen.

Jeder mündige Staatsbürger(/-bürgerin), der "Unwissenheit" nicht als "Stärke" ansieht, kommt an diesem Buch nicht vorbei. Selbst wenn man das Buch bereits gelesen hat, das Hörbuch lohnt sich trotzdem! Ein bietet ein ganz neues Erlebnis von

"1984"

30 sur 31 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Pingu1000
  • 01/08/2013

Unbedingt anhören!

Vor ca. 30 Jahren hatte ich das Buch schon einmal gelesen und ich war entsetzt. Damals war es für mich aber “nur” eine schreckliche Science-Fiction-Geschichte. Aus aktuellem Anlass habe ich mir jetzt nochmals die ungekürzte Hörbuchversion angehört. Und bin wieder entsetzt. Heute noch mehr als damals – klar.

Bücher werden umgeschrieben
- Es gibt keine Originalbücher mehr von vor 1960.

Die Sprache wird geändert
- Neusprech – die vielfältigen Wörter, aus der die Sprache besteht, werden verboten, es werden neue Wörterbücher geschrieben mit den Worten, die man noch benutzen darf.

Die Vergangenheit wird umgeschrieben
- Alle Zeitungsartikel und Geschichtsbücher werden umgeschrieben und zwar so, dass die Regierung gut da steht.

Keine Vergleichsmöglichkeit
- Wie war es vorher? Was passierte tatsächlich? Wer hat mit wem Krieg geführt und wer hat gesiegt?

Gedankendelikt
- Zweifeln ist tödlich

Motto
- Krieg ist Frieden – Freiheit ist Sklaverei - Unwissenheit ist Stärke

Keine Privatsphäre mehr
- Selbst in der eigenen Wohnung wird man überwacht: Big Brother is watching you. Und zwar überall!

2 + 2 gibt nicht immer 4
- manchmal auch 5 oder nur 3 oder alle drei Lösungen sind gleichzeitig richtig, je nach dem, welche Antwort der Regierung gerade passt.

Und dies sind nur ein paar Beispiele, die ich nun aus dem Buch aufgegriffen habe. Erschreckend genug oder?

Die Geschichte fand ich früher als Teenager recht absurd, heute leider nicht mehr. Und gerade deshalb sollte man dieses Buch lesen oder hören, auch wenn man es vor langer Zeit schon einmal gelesen hat. Es wird hoffentlich dem ein oder anderen, der nach wie vor die Meinung vertritt: “Ich mache ja nichts Verbotenes, deshalb ist mir Datenschutz nicht so wichtig”, die Augen öffnen.

Die knapp zwölfeinhalb Stunden vergingen für mich wie im Flug, da ständig neue unglaubliche Dinge geschahen. Und ja, einige der beschriebenen Zustände sind mittlerweile bereits zur Realität geworden.

Sebastian Rudolph als Sprecher fand ich stellenweise über die Ohrstöpsel etwas anstrengend, die Stimme ist manchmal etwas aufdringlich/schrill. Über eine Anlage klingt das aber ganz anders. Es wird also an meinen Ohrstöpseln gelegen haben.

Liebe Regierungen dieser Welt: Orwell schrieb das Buch “1984″ als Warnung - nicht als Anleitung!

41 sur 43 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • egggnoggg
  • 26/08/2013

Geht unter die Haut

Ich hatte schon länger vor das Buch einmal zu lesen, war jedoch durch andere Klassiker abgeschreckt. Aber das ständige "Orwellsche Verhältnisse", "Das ist ja schlimmer als Orwell" etc. ließen mir keine Ruhe. Sogar Leute die das Buch nie gelesen haben benutzen diese Ausdrücke als Synonym für Überwachungsstaat. Aber nicht mit mir!

Sprecher:
Ich persönlich habe bis zum Schluss mit dem Sprecher gehadert. Zugegeben, seine irgendwie eintönige, trübe Stimme passt zur Geschichte. Die Sprechweise ist wahrscheinlich sogar ein gewollter Kunstgriff, aber irgendwie wurde ich nicht so hunderprotzentig warm mit Hr. Rudolph.

Zum Buch selbst:
Wow! Über die Geschichte wurde ja hier schon ausführlich berichtet. Aber ich war baff, wie gut der Autor sein Handwerk beherrscht. Die Art WIE er die Geschichte erzählt ist meisterlich. Denkt an mich, wenn ihr am Ende zu der Stelle kommt, wo eine Passage sich wiederholt, welche der Autor, fast nebenbei, 7 Stunden vorher schildert (... unter dem Kastanienbaum...). Mann hatte ich 'nen Kloß im Hals.

Also los. Gönnt euch 12 1/2 Stunden Kultur und in Zukuft wisst ihr was Masse ist.
Denn Orwells Vision ist viel, vielmehr als nur Überwachungsstaat.

9 sur 9 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    1 out of 5 stars
  • Performance
    1 out of 5 stars
  • Histoire
    4 out of 5 stars
  • Dr Leigh
  • 20/07/2014

Klassiker ja, Sprecher furchtbar

Ich habe dieses Hörbuch gewählt, weil es eben ein Klassiker ist und ich das Buch bis heute nicht gelesen habe. Ich bin schwer enttäuscht. Der Sprecher ist so grausam, daß ich es nicht ertragen kann. Ich kann auch die anderen Rezensionen nicht verstehen, in denen gesagt wird, der Sprecher sei gewöhnungsbedürftig und dann würde er wie die Faust aufs Auge passen. Wie schon vorher beschrieben: schade um das Buch!

16 sur 18 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    1 out of 5 stars
  • Performance
    1 out of 5 stars
  • Histoire
    4 out of 5 stars
  • Dirk
  • 13/06/2014

Als Hörbuch ein Gräuel

Ich habe diese Buch gekauft, da die Geschichte außerordentlich beeindruckend ist und man das Buch einfach mal gelesen haben muss. Aber als Hörbuch ist es eine Katastrophe. Der Sprecher macht mich aggressiv, so dass ich das Hörbuch nur in kurzen Einheiten zu mir "nehmen" kann. Anfangs dachte ich noch die Tonlage des Sprechers sei gut gewählt, da er die Eintönigkeit der Situation widerspiegelt. Aber nach der Hälfte des Buches muss ich passen. Ich weiss nicht, ob ich es schaffe den Rest noch anzuhören. Schade um dieses tolle Werk.

20 sur 23 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    3 out of 5 stars
  • Performance
    1 out of 5 stars
  • Histoire
    3 out of 5 stars
  • Philipp
  • 04/01/2014

Als Anästhetikum zu Empfehlen

Die monotone Kausalität mit welcher der Sprecher diesen Bestseller darbietet führt zumindest bei mir innerhalb weniger Minuten zu komatösen Schlafbedürfnissen. Wie man ein so aufregendes Buch so runter leiern kann ist mir unverständlich.

17 sur 20 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    4 out of 5 stars
  • Performance
    1 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • gable00
  • 26/04/2015

Sprecher und Geschichte

Würden Sie 1984 noch mal anhören? Warum?

Zum Sprecher muss ich klar sagen, dass er es echt nicht bringt. Satzbetonungen sind oft falsch, es wirkt durchgehend monoton, egal ob erzählt wird oder eigentlich gerade ein Dialog stattfindet, sehr leblos. Und seine Stimme an sich ist leider sehr nervig und hinterlässt einen sirrenden und schrecklichen Klang.
Die Geschichte ist großartig und wenn auch manche Erfindungen es nicht sind so ist das Thema absolut zeitgemäß...

7 sur 8 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Stefan
  • 28/04/2017

Unfassbar großartig

Zu Beginn irritierte mich der etwas monotone Vortrag des Sprechers - bis klar wirde, dass dies Bestandteil seiner Art war, sich dieses erschüternden Stoffes anzunehmen und die sprachlichen Explosionen für die entsprechenden Momente der Geschichte aufzusparen und diese dadurch noch um ein Vielfaches in ihrer Wirkung zu steigern.
Bravo und Danke!

2 sur 2 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    3 out of 5 stars
  • Performance
    1 out of 5 stars
  • Histoire
    3 out of 5 stars
  • Martin E
  • 06/07/2017

Ein Szenario das zumindest technisch möglich ist…

Dass dieser Roman zwischen 1946 bis 1948 geschrieben wurde merkt man. Umso mehr verblüfft es mich als Hörer, dass zumindest die technischen Möglichkeiten heute absolut gegeben sind für ein solches Szenario. Dieser Roman kann ich jedem empfehlen, er regt zum Nachdenken an.
Allerdings empfand ich den Sprecher für extrem monoton, was das Hörerlebnis extrem zäh werden liess.

1 sur 1 personne(s) ont trouvé cet avis utile.