Prix : 12,37 €

Détails de l'abonnement : Détails de l'abonnement :
  • Gratuit pendant 30 jours, avec un titre au choix offert.
  • 9,95 € par mois pour le livre audio de votre choix, quel que soit le prix.
  • Vous n'aimez pas un titre ? Échangez-le.
  • Résiliez à tout moment, vos livres audio vous appartiennent.
ou
Dans le panier

Description

Es ist Zeit, sich vom Kapitalismus abzuwenden, sagt Sahra Wagenknecht. Wir leben in einem Wirtschaftsfeudalismus, der mit freier oder sozialer Marktwirtschaft nichts zu tun hat. Und die Innovationen, die uns bei der Lösung wirklich wichtiger Probleme weiterbringen, bleiben aus. Wie kann es sein, dass vom Steuerzahler finanzierte technologische Entwicklung private Unternehmen reich macht, selbst wenn diese gegen das Gemeinwohl arbeiten? Wir müssen Talent und echte Leistung belohnen und Gründer mit guten Ideen ungeachtet ihrer Herkunft fördern, sagt die Autorin.

Mit glasklarer Analyse und konkreten Vorschlägen eröffnet sie die politische Diskussion über neue Eigentumsformen und zeigt, wie eine innovative und gerechte Wirtschaft aussehen kann.
©2016 Campus Verlag (P)2016 ABOD Verlag

Ce que les membres d'Audible en pensent

Notations

Global

  • 4 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    0
  • 4 étoiles
    1
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0

Performance

  • 4 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    0
  • 4 étoiles
    1
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0

Histoire

  • 4 out of 5 stars
  • 5 étoiles
    0
  • 4 étoiles
    1
  • 3 étoiles
    0
  • 2 étoiles
    0
  • 1 étoile
    0
Il n'y a pas encore de critique disponible pour ce titre.
Trier par :
  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    2 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • A. Schumacher
  • 26/11/2016

Umfangreich und mehrfach hörbar

Zu Beginn war es mir zu Mainstream und ich dachte laaaaangweilig, doch dann nimmt die Faktendichte zu und es werden sehe viele Themen mit Beispielen untermauert die ich meist noch nicht kannte. Giralgeldschöpfung und Kritusche Betrachtung am Vollgeldsystem uvm. inklusive. werde das Buch wiederholt hören müssen da es Aufmerksamkeit abverlangt, aber das meine ich als großes Lob an Frau Wagenknecht. Ob das Buch für politische wirtschaftliche Neulinge zu empfehlen ist? Ich denke das geht.

7 sur 7 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • ChrisMS
  • Münster
  • 14/09/2016

Augen geöffnet

Im Prinzip weiß man ja vieles was im Kapitalismus falsch läuft. Jedoch nochmal im Detail zu hören welche Folgen das alles hat ist erschreckend. Das vieles heute einfach jegliche Bodenhaftung und soziale Verantwortung verloren hat ist leider real. Die Lösungsansätze mit neuen Unternehmensformen finde ich sehr interessant und durchdacht, aber leider wohl utopisch in der Umsetzung. Jedoch nehme ich Nachrichten über TTIP Verhandlungen oder Mindestlohn jetzt anders wahr. Als könnte ich Puzzleteile jetzt dem Gesamtbild zuordnen.
Ob wir uns wohl jemals erheben werden um eine Politik durchzusetzen die wirklich für das Gesamtwohl ist?

7 sur 7 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • doktorFaustus
  • 25/03/2016

Gegen die Refeudalisierung der Welt

Frau Wagenknecht nimmt den Kapitalismus beim Wort und prüft die kapitalistischen Freiheits-, Sinn und Effizienzversprechen auf Herz und Nieren. Diese Kritik der politischen Ökonomie für das 21ste Jahrhundert wandelt mich sehr kompetent und seriös an.
Die Zitate sind erhellend, literarisch geschmackvoll und treffsicher platziert. Noch der leidenschaftlichste Propagandist der Alternativlosigkeit der herrschenden Geld- und Wirtschaftspolitik kann Frau Dr.Wagenknecht nicht Ihre Kompetenz absprechen und dürfte angesichts der erfahrungssatten Analysen in argumentative Verlegenheit geraten - ein Mindestmaß an intellektueller Redlichkeit vorausgesetzt.
Frau Wagenknecht schreibt an gegen die Refeudalisierung der Welt. Die 1% Superelite besitzt mehr als die 99% der Weltbevölkerung!? Wer könnte ernsthaft glauben das eine Wirtschaftsordnung die eine solch obszöne Ungerechtigkeit möglich gemacht hat könnte eine tragfähige Grundlage sein für die Herausforderungen des 21sten Jahrhundert. Ich wiederhole mich gerne: Ein Hoch auf all die Hörbuchverlage die solch eminent politische Bücher machen. Solche Hörbücher braucht das Land! Dringende Empfehlung. Superb gelesen!

27 sur 30 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Witty
  • Hamburg, Deutschland
  • 05/05/2016

Gute Ideen

Frau Wagenknecht liefert neben der zu erwartenden Kapitalismuskritik auch interessante Ideen für eine bessere Wirtschaftsordnung. Dabei betont sie die Machbarkeit der vorgeschlagenen Änderungen wie zB des Unternehmensrechts.

Mir hat gefallen, dass die Weiterentwicklung der vorhandenen Wirtschaftsordnung zu einer besseren für alle im Vordergrund steht.

11 sur 12 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Felix
  • 04/09/2016

Solche Denker brauchen wir in der Politik!

Gibt es noch Hoffnung für das immer ungerechter werdendere und renditeorientierte Wirtschaftssystem? Wer ebenso das Gefühl hat, dass unser aktuelles kapitalistisches Streben nicht den allgemeinen Wohlstand mehrt, sondern diesen immer ungerechter verteilt, der findet hier Ideen, welche einen Ausweg aus dem Dilemma weisen! Eine Kapitalismuskritik mit Augenmaß.

10 sur 11 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Martinius
  • 08/08/2016

Ein meisterhaftes Werk!

Auf welchen Platz würden Sie Reichtum ohne Gier auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Ich selbst habe mich schon unzählige Male in meinem Alltag gefragt, ob denn dies und jenes wirklich "alltagstauglich" sei? Und ob wir uns an vielen Stellen in Gesellschaft, Wirtschaft, Ökologischem, ..., und in den sehr wichtigen zwischenmenschlichen Angelegenheiten und Gewissensfragen nicht selbst, in immer schlimmere Situationen hineinmanövrieren?
Frau Wagenknecht spricht viele heutige Missstände offen an, zitiert gerne von bedeutenden, zum Teil schon verstorbenen, Persönlichkeiten unserer modernen Zeit, hinterfragt immer wieder unsere Sichtweisen auf wichtige gesellschaftspolitische Themen und weist im weiteren Verlauf des Buchen auf mögliche Veränderungen hin, die so machbar und sinnvoll wären.
Der Schreibstil von Frau Wagenknecht ist überdies sehr sehr angenehm.

Meine persönlich Pointe: Wir sollten doch, bei all unserem technischen Fortschritt, egal ob dieser schon vorhanden ist oder zukünftig kommen wird, nicht vergessen wofür wir diesen Fortschritt denn einst erstrebten bzw. immer noch erstreben. War es nicht einst der Gedanke an ein angenehmeres Leben für uns alle? Und an dieser Stelle glaube ich an die Empathie, die uns als fühlende Wesen auszeichnet, welche uns der Kapitalismus mit seiner egozentrischen Gier zur Befriedigung der Bedürfnisse des Einzelnen über die Jahre auszutreiben versuchte. Es ist doch eine groteske Welt, in der behauptet wird, dass jemand der am besten über Leichen hinweggehen kann, letztendlich ein erstrebenswerte Persönlichkeit an den Tag legt. Augen auf, aus uns kann so viel mehr werden!

8 sur 9 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    4 out of 5 stars
  • Performance
    4 out of 5 stars
  • Histoire
    4 out of 5 stars
  • ping
  • 21/05/2016

Politikerin mit Anspruch

Das es so, wie es ist nicht weitergehen kann, und wir einen Weg in Richtung mehr Gerechtigkeit und sozialen Ausgleich gehen müssen, wird mit Logik unterfüttert. Sie fasst zusammen was Marx , Piketty und andere mit konkreten Zahlen belegt haben. Schade, dass Voreingenommenheit verhindert, dass Ihre Bücher von jenen gelesen werden, die mit ihrer Stimme bei Wahlen den Plattheiten rechter Demagogen und konservativer Besitzstandswahrer folgen. Hier könnten sie Aufklärung über die Richtigkeit der Kritik an der derzeitigen Erscheinungsform des Kapitalismus erlangen.
Aber warum musste die Sprecherin den Banker unbedingt in der kaum gebräuchlichen eingedeutschten Variante zum Besten geben?

8 sur 9 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    4 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Marc Reznicek
  • 30/12/2016

endlich eine große diskussionsvorlage

Wer meint, der Wirtschaftsliberalismus hätte heute nichts mehr beizutragen, irrt. Die sozial- und ordoliberale Autorin zeigt, wie die Marktwirtschaft ihre Kinderkrankheiten überwinden und Innovationskraft und Wettbewerb wiedergewinnen kann. Das Buch greift viele Besitzstandswarer und Forderer eines staatsgestützten Unternehmenssozialismus an und provoziert sicher viel unsachliche und pauschale Kritik. Aber diese Diskussionsgrundlage sollte man unbedingt gelesen haben.

3 sur 3 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Johannes Bickert
  • Köln, Deutschland
  • 05/08/2016

Nicht nur Gemecker sondern auch Alternativen.

Frau Wagenknecht beweist mit diesem Buch, das sie eben doch etwas mehr ist als nur eine Politikerin. Sie verfügt über einen analytischen Verstand, mit dem sie Themen jedweder Art beleuchtet, Schwachstellen ausfindig macht und Alternativen aufzeigt. Dabei fällt dann auch auf, das sie die Situation nicht durch eine ideologische Brille betrachtet, sondern sehr pragmatisch Fehler im System aufzeigt und Lösungsmöglichkeiten anbietet. Darüber hinaus ist ihr Sachverstand bemerkenswert.

Wenn man sich schon mit systemkritischer Literatur beschäftigt hat, kommen einem die meisten Themen in diesem Buch sicherlich bekannt vor. Daher hatte ich mir keine alzu großen Überraschungen erwartet, fand aber dann doch Sachverhalte die mir in der Form wie Frau Wagenknecht sie beschreibt gar nicht so bewußt waren. Wie z.B. das Thema Patentrecht und wie sehr die Art in der Konzerne Patente blockieren die technologische und wohl auch gesellschaftliche Weiterentwicklung behindern.

Alles in allem ein spannendes, hörenswertes und vor allem nachdenkenswertes Hörbuch.

3 sur 3 personne(s) ont trouvé cet avis utile.

  • Global
    5 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Histoire
    5 out of 5 stars
  • Pingu1000
  • 27/07/2016

Sehr interessante Überlegungen!

Dieses Hörbuch fand ich äußerst interessant. Hier wird nicht nur erklärt, wie unsere „Marktwirtschaft“ heute funktioniert und wo die Knackpunkte liegen, warum immer weniger für das arbeitende Volk übrig bleibt und wenig wirkliche Innovationen Fuß fassen können. Sie erklärt auch sehr genau, wie sie sich eine gerechtere Wirtschaftsform vorstellt und wie man zu dieser gelangen könnte. Ja, auch ich stelle mir eine gerechtere Welt in etwa so vor. Nur: ob das wirklich funktionieren könnte mit all den Gierhälsen? Das steht wohl in den Sternen…

Doch trotzdem ist dies eine äußerst inspirierende Idee für eine bessere Zukunft für uns alle. Deshalb gibt es die volle Punktzahl.

Die Sprecherin kannte ich bisher nur aus Romanen. Aber sie kann auch Sachbücher hervorragend sprechen. Somit gibt es auch für die Sprecherin 5 Sterne.

5 sur 6 personne(s) ont trouvé cet avis utile.